Mitgliederversammlung
BSG-Angebote sind gefragt

Lüdinghausen -

Die Nachfrage nach den Angeboten der BSG Lüdinghausen ist groß. Das wurde jetzt in der Mitgliederversammlung deutlich. In einigen Bereichen denken die Verantwortlichen sogar über eine Aufstockung der Gruppen nach.

Dienstag, 14.03.2017, 18:03 Uhr

Lenken die Geschicke der BSG Lüdinghausen (v.l.): Ulrike Freytag, Jutta Goldberg-Schmitt, Markus Lott und Ulrike Schlüter.
Lenken die Geschicke der BSG Lüdinghausen (v.l.): Ulrike Freytag, Jutta Goldberg-Schmitt, Markus Lott und Ulrike Schlüter. Foto: BSG

Viele Mitglieder der BSG Lüdinghausen waren jetzt der Einladung zur Versammlung im Vereinshaus gefolgt. Dort wurden sie von Teamsprecherin Jutta Goldberg-Schmidt begrüßt. Von den über 600 Mitgliedern sind 498 bei den 34 Angeboten der BSG sportlich aktiv, wie Goldberg-Schmidt berichtete. Zudem ließ sie das zurückliegende Jubiläumsjahr Revue passieren und warf einen Blick auf die Veranstaltungen 2017.

Übungsleiterin verabschiedet

Nach über 30 Jahren wurden Monika Olschewski als aktive Übungsleiterin verabschiedet, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins. Olschewski war neben ihrer sportlichen Tätigkeit auch über Jahre im Vorstand aktiv. Ihre Gruppen werden weitergeführt, trotzdem sucht die BSG noch weitere Übungsleiter – auch im Kinder- und Jugendbereich.

Im sportlichen Bereich stellten Gabriele Osthoff und Barbara Becker die mittlerweile drei Lungensportgruppen vor. Ulrike Freytag berichtete über die von ihr gegründete Adipositas-Gruppe. Da die Nachfrage groß ist, denkt sie über eine zweite Gruppe nach. Jugendwartin Heika Beigel erläuterte die Angebote aus ihrem Bereich. Neben den vier Rehasportangeboten findet noch das Voltigieren in Ascheberg statt. Weiterhin sind die Tanzgruppe „Die Tanzmäuse“ und die „Glücksrabauken“ als Musikgruppe aktiv. Zudem hob Beigel die Unterstützung durch das Jugendteam rund um Irmgard van den Berg hervor.

Vorstandsteam

Ulrike Schlüter berichtete als Kassiererin über das positive Kassenergebnis. Durch Spenden war es möglich, die Bestuhlung im BSG-Haus zu erneuern und den zweiten Sportraum auszustatten. Kassenprüfer Michael Voges attestierte eine gute Buchführung, so dass die Entlastung des Vorstandes reine Formsache war.

Als Vorstandsteam für die Amtszeit 2017/18 wurden Ulrike Schlüter (Kasse), Markus Lott (Jugend), Ulrike Freytag (Sport) und Jutta Goldberg-Schmidt (Teamsprecherin) gewählt. Die scheidenden Mitglieder aus dem Vorstands- und Kompetenzteam – Gabriele Osthoff, Heika Beigel, Jana van den Berg und Irmgard van den Berg – wurden verabschiedet.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4703040?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F4849080%2F4849081%2F
Nachrichten-Ticker