Tastschreiben
Schnelle und perfekte Anschläge

Lüdinghausen -

Zehn-Finger-Tastschreiben ist für Juliane Oberholz kein Problem. Das stellte die Schülerin des St.-Antonius-Gymnasiums jetzt bei einem Wettbewerb unter Beweis.

Mittwoch, 05.04.2017, 00:04 Uhr

Juliane Oberholz und Ulrich Hörsting (Stenographenverein Dülmen).
Juliane Oberholz und Ulrich Hörsting (Stenographenverein Dülmen). Foto: St.-Antoinius-Gymnasium

Juliane Oberholz , Schülerin des St.-Antonius-Gymnasiums, belegte bei einem Computer-Wettschreiben in Haltern im Zehn-Finger-Tastschreiben mit 151 Anschlägen in der Minute den dritten Platz. Ebenfalls Dritte wurde sie in der Disziplin Perfektionsschreiben , in der pro 1000 Anschläge nur ein Fehler erlaubt ist. Mit der Jugend-Mannschaft des Stenografenvereins Dülmen siegte sie zudem im Schnell- und im Perfektionsschreiben. Ihre Fähigkeiten erwarb sie in einer Tastschreiben-AG am St.-Antonius-Gymnasium unter der Leitung von Ulrich Hörsting , heißt es in einer Pressemitteilung. 

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4750564?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F4849080%2F4894334%2F
Hochsaison für die Königin der Weihnachtsbäume
Ein Tag mit Laura Stegemann: Hochsaison für die Königin der Weihnachtsbäume
Nachrichten-Ticker