Vorfälle am Karfreitag
Zwei Autos aufgebrochen

Lüdinghausen -

Bislang unbekannte Täter machten sich am Karfreitag an zwei Autos auf dem Parkplatz am Friedhof in Lüdinghausen zu schaffen. In beiden Fällen schlugen sie Scheiben ein und durchsuchten das Innere der Fahrzeuge.

Montag, 17.04.2017, 00:04 Uhr

(Symbolbild) 
(Symbolbild)  Foto: Anne Eckrodt

Am Karfreitag (14. April) um 7.10 Uhr schlugen bislang unbekannte Täter die Seitenscheibe der Beifahrertür an einem grauen Toyota ein. Der Pkw stand auf dem Parkplatz am Friedhof in Höhe der Einmündung Neustraße, teilte die Polizei mit. Das Fahrzeuginnere wurde durchsucht, es befanden sich jedoch keine Wertgegenstände im Wagen.

Bei einem weiteren, danebenstehenden Auto – ein weißer Daihatsu Cuore – schlugen die Täter die Seitenscheibe der Fahrertür ein. Den Spuren nach zu urteilen, schien es, als versuchten die Täter zunächst die Fahrertür aufzuhebeln, so die Polizei. Es wurde ebenfalls das Fahrzeuginnere durchsucht und das Autoradio aus der Halterung gezogen, allerdings wurde es nicht gestohlen.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 750 Euro. Hinweise zu den beiden Pkw-Aufbrüchen nimmt die Polizei in Lüdinghausen ( ✆ 0 25 91/79 30) entgegen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4772640?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F4849080%2F4894334%2F
Stoff ausgetreten: Feuerwehr im ABC-Einsatz
Abrissarbeiten an der Domagkstraße: Stoff ausgetreten: Feuerwehr im ABC-Einsatz
Nachrichten-Ticker