Bürgerbrunch am 23. Juli
„Tischlein deck dich“ auf dem Markt

Lüdinghausen -

Am 21. Juli wird der neugestaltete Marktplatz wieder eröffnet. Zwei Tage später, am 23. Juli, bittet die Bürgerstiftung dort zu Tisch – und zwar in Form eines Bürgerbrunchs. Wer dabei sein will, sollte sich schnell einen Tisch sichern.

Donnerstag, 15.06.2017, 14:06 Uhr

Sie organisieren den Bürgerbrunch (v.l.): Josef Bone, Christian Scharmann und Norbert Lütke Entrup von der Bürgerstiftung Lüdinghausen.
Sie organisieren den Bürgerbrunch (v.l.): Josef Bone, Christian Scharmann und Norbert Lütke Entrup von der Bürgerstiftung Lüdinghausen. Foto: wer

Buntes Leben soll auf dem neu gestalteten Marktplatz herrschen – das wünschen sich nicht nur die Regionale-Verantwortlichen und die Stadt, sondern auch viele Bürger. Ihren Beitrag dazu leisten will die Bürgerstiftung Lüdinghausen. Sie lädt zu einem Bürgerbrunch am 23. Juli (Sonntag) auf dem Marktplatz ein – zwei Tage nach der offiziellen Eröffnung der rund 2000 Qua­dratmeter großen Fläche. Die Tische sind von 9.30 bis 13 Uhr gedeckt, erklärten Josef Bone und Christian Schlarmann vom Vorstand der Bürgerstiftung. Die Aktion sei für die ganze Familie gedacht.

Teller, Tassen und Besteck müssen die Gäste aber selbst mitbringen.

Josef Bone

Für das Catering sorgen neben den beiden Bäckereien Geiping und Terjung auch die Betreiber des Café Extrablatt, das sich im nächsten Jahr am Markt niederlassen will. „Es wird eine 15 Meter lange Tafel aufgebaut“, versprechen die Organisatoren. Wilfried Reckers, Veranstalter von „Mittwochs in“, wird für die Bestuhlung und Ausstattung des Buffets sorgen. „Teller, Tassen und Besteck müssen die Gäste aber selbst mitbringen“, so Bone.

Tische im Vorfeld buchen

Insgesamt stehen 40 Tische mit je acht Plätzen zur Verfügung. Diese müssen im Vorfeld gebucht werden. Das Buffet kostet sechs Euro pro Person, fünf Euro erhält zudem die Bürgerstiftung für ihren organisatorischen Aufwand. Tische seien nur komplett – also für acht Personen – zu bestellen, erläuterten die Veranstalter. Darüber hinaus sollen die Teilnehmer zu Spenden für verschiedene Projekte der Bürgerstiftung aufgerufen werden. Konkret unterstützt werden sollen drei förderwürdige Vorhaben: Zum einen soll die Musikschule bei der Ausstattung des Probenraums im Musikpavillon am Canisianum gefördert werden. Zum anderen wird Geld in die Ausrüstung des Trimmpfades im Kranichholz fließen, und der ehemalige Naturlehrpfad nahe der Burg Vischering könnte mit den Spenden zu neuem Leben erweckt werden, so Dr. Norbert Lütke Entrup vom Stiftungsrat.

Zudem ist in der Mitte des Marktplatzes eine kleine Bühne aufgebaut. Dort wird es neben Unterhaltendem auch Informationen über die Arbeit der Bürgerstiftung und die förderungswürdigen Projekte geben. Für die Kinder soll eine Hüpfburg installiert werden.

Zum Thema

Tickets für den Bürgerbrunch können ab Samstag (17. Juni) bei Lüdinghausen Marketing (Borg 4) oder auf der Internetseite der Bürgerstiftung gebucht werden.              | www.buerger­stiftung-luedinghausen.de

...
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4928136?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Nachrichten-Ticker