Kreisverkehr
SPD-Antrag findet Anklang

Lüdinghausen -

Ein Kreisverkehr an der Ampelkreuzung B 235/Stadtfeldstraße wird Thema von Gesprächen zwischen Verwaltung und Landesbetrieb Straßen.NRW. Das beschloss am Donnerstag der Bauausschuss.

Samstag, 24.06.2017, 15:06 Uhr

Über einen Kreisverkehr im Bereich B 235/Stadtfeldstraße soll die Verwaltung mit dem Landesbetrieb Straßen.NRW reden. 
Über einen Kreisverkehr im Bereich B 235/Stadtfeldstraße soll die Verwaltung mit dem Landesbetrieb Straßen.NRW reden.  Foto: wer

Auf ungeteilte Zustimmung im Bauausschuss traf am Donnerstagabend der Antrag der SPD , die Verwaltung möge Gespräche mit dem Landesbetrieb Straßen.NRW über die Anlage eines Kreisverkehrs im Bereich Bundesstraße 235/Stadtfeldstraße führen. Sie wollen dies als „Impuls“ verstanden wissen. Begründet hatten die Sozialdemokraten ihren Vorstoß damit, dass mit dem Bau von Kino und Supermarkt sowie dem neuen Baugebiet Höckenkamp mit einer deutlichen Zunahme des Pkw-Verkehrs in diesem Bereich zu rechnen sei (WN berichteten).

Keine „Dülmener Lösung“

Dirk Havermeier (SPD) regte dabei an, dass trotz eines Kreisverkehrs die separate Busspur aus Richtung Sendener Straße in die Innenstadt erhalten bleiben sollte. Anton Holz ( CDU ) verwies darauf, dass ein Kreisverkehr an dieser Stelle schon vor Jahren im Gespräch gewesen sei. Zugleich betonte er seine Ansicht, dass eine Ampelanlage noch immer die sicherste Variante für Schulkinder sei. Zudem befürchtete er, dass mit einem Kreisverkehr wieder mehr Autos in Richtung Borg unterwegs sein würden. Ausdrücklich warnte er vor einer „Dülmener Lösung“: Kreisverkehr plus Ampelanlage.

Grundstück Pals nicht antasten

Willi Kortmann machte eine Zustimmung der Grünen ausdrücklich davon abhängig, dass das Grundstück Pals trotz eines Kreisels unangetastet bliebe. Für diese Fläche befürworte seine Partei weiterhin ein Projekt des (sozialen) Wohnungsbaus. Willi Wagner betonte, dass die Liberalen eine Ampelanlage einem Kreisverkehr vorziehen würden – wegen der größeren Sicherheit für Schulkinder.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4951179?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Nachrichten-Ticker