Karaoke im Rosengarten
Frauenpower beim „Rudel-Karaoke“

Seppenrade -

Die Landfrauen aus Lüdinghausen und Seppenrade hatten gemeinsam mit der Seppenrader KFD zum gemeinsamen Singen am Musikpavillon eingeladen, und 150 vornehmlich weibliche Sängerinnen waren der Einladung gefolgt.

Sonntag, 09.07.2017, 20:07 Uhr

Unter der Anleitung von Elke Preisinger (r.) gaben die rund 150 Frauen (und ein paar wenige Männer) stimmlich ihr Bestes bei gemeinsamen Singen unter freiem Himmel im Rosengarten.
Unter der Anleitung von Elke Preisinger (r.) gaben die rund 150 Frauen (und ein paar wenige Männer) stimmlich ihr Bestes bei gemeinsamen Singen unter freiem Himmel im Rosengarten. Foto: mib

Gotthilf Fischer hätte seinen Spaß gehabt, wäre er am Freitag in Seppenrade gewesen, um die rund 150 Frauen und die Hand voll Männer beim ersten „Karaoke-Chor“ am Musikpavillons im Rosengarten zu erleben. Unter der Dusche oder am Radio Ohrwürmer mitzusingen, macht sicherlich Spaß, doch gemeinsam mit Freunden und Bekannten wird das Singen zu einem besonderen Erlebnis.

„Du kannst nicht immer 17 sein!“

Die Landfrauen aus Seppenrade und Lüdinghausen und die KFD aus dem Rosendorf hatten zu diesem „Rudel-Karaoke“ in den Rosengarten eingeladen. Mit Elke Preisinger aus Senden-Bösensell hatten sie einen erfahrenen und mit einer tollen Stimme ausgestatteten Profi für diese einmalige Veranstaltung gewonnen. Auch für Preisinger war es eine Premiere, denn bisher hatte sie nur in Gaststätten oder Hallen das „Rudelsingen“ veranstaltet. Da am Freitag das Wetter mitspielte, war der Erfolg für das erste „Open-Air-Konzert“ vorprogrammiert. Und die, die von sich behaupteten, nicht singen zu können, trällerten lautstark mit, als zu Ehren des in der letzten Woche verstorbenen Chris Roberts der Abend nach dem Begrüßungssekt mit dessen Schlager „Du kannst nicht immer 17 sein“ eröffnet wurde. Ob Abba, Udo Jürgens, Robby Williams oder Wolfgang Petry, kein Star, ob deutsch oder englisch singend, fehlte in dem gut zweistündigen Programm. Je dunkler es dann wurde, umso besser waren die Texte zum Mitsingen zu lesen, die von einem Beamer auf eine große Leinwand projiziert wurden. Eine Wiederholung wollten die Landfrauen nach diesem tollen Abend nicht ausschließen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4995107?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Nachrichten-Ticker