KAKTuS-Seerenaden
Im Sonderzug nach Pankow

Lüdinghausen -

Ungewöhnliche Papierkunst, Rockmusik, Panflöte, Udo-Lindenberg-Double und zum Abschluss einen Höhenfeuerwerk über dem Klutensee – den Gästen der Seerenaden wurde am Samstagabend eine Menge geboten.

Montag, 10.07.2017, 10:07 Uhr

„Udo Lindenberg“ gab sich am Samstagabend die Ehre. Gerd Waree (r.) amüsierte die Zuschauer am Klutensee mit seiner Papierkunst.
„Udo Lindenberg“ gab sich am Samstagabend die Ehre. Gerd Waree (r.) amüsierte die Zuschauer am Klutensee mit seiner Papierkunst. Foto: nit

Papier ist nicht nur einfach ein beschreibbarer Naturstoff aus Fasern. Nein, Papier kann einem auch als Leiter auf den Weg gen Himmel dienen oder als Steuerrad durch den Sturm helfen. Das bewies am Samstagabend „Doc Shredder“ alias Gerd Waree, als er bei den „KAKTuS Seerenaden“ am Klutensee auftrat.

Während unweit der Bühne die Feuerwerkstechniker noch mit der Vorbereitung des im wahrsten Sinne des Worte Höhepunkts des Abends beschäftigt waren, heizten „Storksberger Riesen“ bereits das Publikum ein. Und dabei zeigte sich, dass auch Wein zum Hörgenuss alter Rockklassiker passen kann. Das Gegenprogramm zu Schlagzeug und E-Gitarren lieferte Eduard Kitzmann mit seiner Panflöte, die etwa dem Titanic-Song „My Heart Will Go On“ einen ganz neuen Sound verlieh. Anschließend stiegen die Zuschauer in den „Sonderzug nach Pankow“: Udo-Lindenberg-Double Andy war mit Sonnenbrille, Hut und Zigarre in der Hand kaum vom Original zu unterscheiden.

KAKTuS-Seerenaden am Klutensee

1/23
  • Musik, Comedy mit Papier und ein Feuerwerk: Einen bunten Abend stellte das Kulturforum KAKTuS auf die Beine. Foto: Niklas Tüns
  • Musik, Comedy mit Papier und ein Feuerwerk: Einen bunten Abend stellte das Kulturforum KAKTuS auf die Beine. Foto: Niklas Tüns
  • Musik, Comedy mit Papier und ein Feuerwerk: Einen bunten Abend stellte das Kulturforum KAKTuS auf die Beine. Foto: Niklas Tüns
  • Musik, Comedy mit Papier und ein Feuerwerk: Einen bunten Abend stellte das Kulturforum KAKTuS auf die Beine. Foto: Niklas Tüns
  • Musik, Comedy mit Papier und ein Feuerwerk: Einen bunten Abend stellte das Kulturforum KAKTuS auf die Beine. Foto: Niklas Tüns
  • Musik, Comedy mit Papier und ein Feuerwerk: Einen bunten Abend stellte das Kulturforum KAKTuS auf die Beine. Foto: Niklas Tüns
  • Musik, Comedy mit Papier und ein Feuerwerk: Einen bunten Abend stellte das Kulturforum KAKTuS auf die Beine. Foto: Niklas Tüns
  • Musik, Comedy mit Papier und ein Feuerwerk: Einen bunten Abend stellte das Kulturforum KAKTuS auf die Beine. Foto: Niklas Tüns
  • Musik, Comedy mit Papier und ein Feuerwerk: Einen bunten Abend stellte das Kulturforum KAKTuS auf die Beine. Foto: Niklas Tüns
  • Musik, Comedy mit Papier und ein Feuerwerk: Einen bunten Abend stellte das Kulturforum KAKTuS auf die Beine. Foto: Niklas Tüns
  • Musik, Comedy mit Papier und ein Feuerwerk: Einen bunten Abend stellte das Kulturforum KAKTuS auf die Beine. Foto: Niklas Tüns
  • Musik, Comedy mit Papier und ein Feuerwerk: Einen bunten Abend stellte das Kulturforum KAKTuS auf die Beine. Foto: Niklas Tüns
  • Musik, Comedy mit Papier und ein Feuerwerk: Einen bunten Abend stellte das Kulturforum KAKTuS auf die Beine. Foto: Niklas Tüns
  • Musik, Comedy mit Papier und ein Feuerwerk: Einen bunten Abend stellte das Kulturforum KAKTuS auf die Beine. Foto: Niklas Tüns
  • Musik, Comedy mit Papier und ein Feuerwerk: Einen bunten Abend stellte das Kulturforum KAKTuS auf die Beine. Foto: Niklas Tüns
  • Musik, Comedy mit Papier und ein Feuerwerk: Einen bunten Abend stellte das Kulturforum KAKTuS auf die Beine. Foto: Niklas Tüns
  • Musik, Comedy mit Papier und ein Feuerwerk: Einen bunten Abend stellte das Kulturforum KAKTuS auf die Beine. Foto: Niklas Tüns
  • Musik, Comedy mit Papier und ein Feuerwerk: Einen bunten Abend stellte das Kulturforum KAKTuS auf die Beine. Foto: Niklas Tüns
  • Musik, Comedy mit Papier und ein Feuerwerk: Einen bunten Abend stellte das Kulturforum KAKTuS auf die Beine. Foto: Niklas Tüns
  • Musik, Comedy mit Papier und ein Feuerwerk: Einen bunten Abend stellte das Kulturforum KAKTuS auf die Beine. Foto: Niklas Tüns
  • Musik, Comedy mit Papier und ein Feuerwerk: Einen bunten Abend stellte das Kulturforum KAKTuS auf die Beine. Foto: Niklas Tüns
  • Musik, Comedy mit Papier und ein Feuerwerk: Einen bunten Abend stellte das Kulturforum KAKTuS auf die Beine. Foto: Niklas Tüns
  • Musik, Comedy mit Papier und ein Feuerwerk: Einen bunten Abend stellte das Kulturforum KAKTuS auf die Beine. Foto: Niklas Tüns

Angesichts der Sommerabend-Stimmung am See war Petra Voßkuhl, die den KAKTuS-Abend gemeinsam mit Agnes Gödde organisierte, dann auch mit dem Abend bis auf einen Punkt zufrieden. „Es waren gut 200 Besucher da, ein paar mehr Leute hätten aber wohl noch Platz gefunden.“ Als es längst dunkel war, hatte auch der Feuerwerkstechniker seine Vorbereitungen abgeschlossen. Von einem Floß mitten auf dem Klutensee schossen zum Abschluss Feuerwerkraketen in den Himmel.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4996367?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Nachrichten-Ticker