Sekundarschüler besuchen Q. Uni Camp in Münster
Knifflige Aufgaben gelöst

Lüdinghausen -

Knifflige Matheaufgaben lösten die Sekundarschüler beim Besuch des Q. Uni Camps in Münster.

Donnerstag, 13.07.2017, 19:07 Uhr

Sechstklässler der Sekundarschule – ausgewiesene Mathe-Experten – beschäftigten sich jetzt in Münster mit kniffligen Rechenaufgaben.
Sechstklässler der Sekundarschule – ausgewiesene Mathe-Experten – beschäftigten sich jetzt in Münster mit kniffligen Rechenaufgaben. Foto: Sekundarschule

Die Schüler der Sekundarschule der beiden Forderkurse „Mathe Experten“ aus der Jahrgangssttufe sechs besuchten jetzt das „Q. Uni Camp“ in Münster. Dort entdeckten die Mädchen und Jungen an zahlreichen Mitmach-Experimenten verschiedene mathematische und naturwissenschaftliche Phänomene: Statik beim Brückenbau, Kräfteverhältnisse, Knobelaufgaben und Logikrätsel und vieles mehr weckten den Forschergeist der Kinder, heißt es in einem Bericht. Besonders interessant fanden die Schüler den TechnologieTruck, in dem unter anderem ein Roboter selbstständig eine Stoppuhr zusammenbaute.

Nachdem die Mathe-Experten sich intensiv in einem Matheseminar mit Fermi-Aufgaben, das sind Aufgaben mit offenen Lösungswegen und Ergebnissen mit großem Alltagsbezug, beschäftigt hatten, erkundeten sie das Camp weiter in der Lesewelt, im biologischen Erlebnisgarten und auf der Mitmachbaustelle. Es war eine rundum gelungene Exkursion, da waren sich die Matheexperten und die begleitenden Lehrer Stephanie Frenster und Sebastian Meißner einig.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5008435?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Nachrichten-Ticker