Internationale Förderklasse zum Ketteler Hof
Schüler laden Schüler ein

Lüdinghausen -

Die Schülervertretung des Canisianums organisierte für ihre Mitschüler der internationalen Förderklasse zum Abschluss des Schuljahres einen Ausflug. es ging in den Freizeitpark „Ketteler Hof“ in Haltern.

Dienstag, 18.07.2017, 21:00 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 18.07.2017, 21:00 Uhr
Trotz widriger Wetterverhältnisse hatten die Schüler einen tollen Tag im Freizeitpark Ketteler Hof in Lavesum.
Trotz widriger Wetterverhältnisse hatten die Schüler einen tollen Tag im Freizeitpark Ketteler Hof in Lavesum. Foto: Canisianum

Zum Ketteler Hof in Lavesum ging es kurz vor den Ferien für die Schüler der internationalen Förderklasse des Gymnasiums Canisianum. Begleitet wurden sie durch den Schulsozialarbeiter Tim Stucke und die ehrenamtlich in der Klasse mitarbeitenden Eltern, heißt es im Bericht der Schule. Außerdem nahm SV-Lehrer Clemens Brüggenolte mit einigen Mitgliedern der Schülervertretung (SV), die den Ausflug für die Flüchtlinge finanzierte, an der Fahrt zum Ketteler Hof teil.

Die SV hatte am Anfang des Schuljahres beschlossen, die Einnahmen des Weihnachtkonzerts 2016 – wie schon im vergangenen Jahr – dazu zu nutzen, der internationalen Förderklasse einen Ausflug zu ermöglichen. Zusammen verbrachte die gemischte Gruppe einen tollen Tag im Ketteler Hof. Trotz des nicht ganz so guten Wetters wurde viel getobt, gerutscht und vor allem die neue Indoorhalle im Ketteler Hof genutzt. Für die Schüler der internationalen Förderklasse war es etwas Besonderes, das Klassenzimmer mit dem Freizeitpark nahe Haltern zu tauschen und zusammen mit den Canisianern einen Ausflug zu machen.

An der Spitze der SV blicken Oliver Ruprecht und Rieke Escher auf ihr erfolgreiches Schuljahr als Schülersprecher am Cani zurück, heißt es weiter. Zu ihren Aufgaben gehörte es nicht nur, die Schülerseite auf Konferenzen oder beim Schulleiter zu vertreten und mit den Klassensprechern aller Jahrgangsstufen in Kontakt zu bleiben. Auch die Organisation von Veranstaltungen wie dem Weihnachtkonzert und vielem mehr zählten dazu. Die Unterstützung der Schüler der internationalen Förderklasse war ihnen wie schon ihren Vorgängern besonders wichtig, so dass diese sich an der Schule wohlfühlen und immer mehr ein fester Bestandteil der Schülerschaft des Cani werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5019612?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Nachrichten-Ticker