Verkehr rollt ab 30. August
Klosterstraße bald wieder frei

Lüdinghausen -

Mit Hochdruck wird derzeit an der Klosterstraße in Höhe des St.-Antonius-Gymnasiums und der Burg Vischering gearbeitet. Die letzten Markierungen und Asphaltierungen sollen im Laufe dieser Woche erfolgen. Pünktlich zum Schulstart wird die Straße wieder freigegeben.

Dienstag, 22.08.2017, 06:08 Uhr

Noch haben die Mitarbeiter der Firma GaLaBau Emsland das Sagen an der Klosterstraße. Zum Schulstart am 30. August wird die Sperrung aufgehoben.
Noch haben die Mitarbeiter der Firma GaLaBau Emsland das Sagen an der Klosterstraße. Zum Schulstart am 30. August wird die Sperrung aufgehoben. Foto: Niklas Tüns

Das Ende ist in Sicht: Bis einschließlich Dienstag (29. August) bleibt die Klosterstraße noch gesperrt. Pünktlich zum Schulbeginn einen Tag später, am 30. August, wird der Verkehr dort dann wieder fließen. Das teilte Josef Wolber , Koordinator im Fachdienst Gebäudemanagement beim Kreis Coesfeld, am Montag auf Anfrage der WN mit.

An drei markanten Stellen soll durch die farbliche Hervorhebung ein leichteres Überqueren der Klosterstraße ermöglicht werden.

Josef Wolber

Nach den Walzasphaltarbeiten werden im Laufe dieser Woche noch die farbigen Übergänge markiert, und zwar durch beigen Asphalt in Anlehnung an den Sandstein der Burg Vischering . „An drei markanten Stellen – am Torhaus, an der Klosterbrücke und am Übergang der Mittelstever – soll durch die farbliche Hervorhebung Menschen mit Rollatoren, im Rollstuhl oder mit Kinderwagen ein leichteres Überqueren der Klosterstraße ermöglicht werden“, so Wolber. Die farbliche Hervorhebung der Passagen solle Autofahrer zu besonders aufmerksamer Fahrweise animieren.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5092624?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Auch im Münsterland werden Unternehmen tagtäglich attackiert
Die Cyberkriminalität nimmt deutlich zu – und sie betrifft auch kleine Mittelständler im Münsterland.
Nachrichten-Ticker