Kommentar
Wichtiges Steuerungselement

Zugegeben, es gibt Themen, die auf den ersten Blick deutlich spannender sind, als die Gliederung des städtischen Haushalts in Produkt-Kennzahlen. Wer aber etwas tiefer in den Sachverhalt eintaucht, stellt fest, dass genau so ein System mit Ziel- und Kennzahlen dringend erforderlich ist – wie von Grünen und UWG schon lange gefordert. Denn es stellt ein wichtiges Steuerungsinstrument für die Kommunalpolitiker dar. Erst anhand all dieser Informationen lassen sich fundierte Entscheidungen über den Einsatz von Steuergeldern treffen. Außerdem wird die Arbeit der Verwaltung durch die Umstellung auf Produkt-Kennzahlen transparenter. Unliebsame Überraschungen – wie zuletzt bei der Ludgerischule, die nun kernsaniert werden muss – gehören damit hoffentlich der Vergangenheit an.

Donnerstag, 19.10.2017, 12:10 Uhr

  Anne Eckrodt

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5231738?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Der „Freund“ ist ein Betrüger
Grevener prellte Bekannte um mindestens 170.000 Euro: Der „Freund“ ist ein Betrüger
Nachrichten-Ticker