Generalversammlung der Landfrauen Lüdinghausen
„Eine tolle und starke Gemeinschaft“

Lüdinghausen -

Eine positive Bilanz des vergangenen Jahres zogen am Samstag die Landfrauen Lüdinghausen. Das Vorstandsteam verabschiedete die langjährigen Mitglieder Silke Vögeling und Petra Schulze Brandhoff.

Montag, 22.01.2018, 15:01 Uhr

Der neue formierte Vorstand der Landfrauen Lüdinghausen mit den beiden scheidenden Teammitgliedern Petra Schulze Brandhoff (v.r.) und Silke Vögeling.
Der neue formierte Vorstand der Landfrauen Lüdinghausen mit den beiden scheidenden Teammitgliedern Petra Schulze Brandhoff (v.r.) und Silke Vögeling. Foto: Arno Wolf Fischer

Mit einem gemeinsamen Frühstück begannen die Lüdinghauser Landfrauen am Samstag ihre Jahreshauptversammlung im Restaurants des Klutensee- Bades. Im Mittelpunkt standen die Vorstandswahlen. Bei den Wahlen zum Vorstandsteam mussten zwei Plätze neu besetzt werden, da Silke Fögeling und Petra Schulze Brandhoff sich nicht mehr zur Wahl stellten. Für ihre jahrelange Arbeit wurden die beiden mit Blumen und Präsenten geehrt. Dass die übrigen Vorstandsmitglieder sich das Vertrauen der Landfrauen verdient hatten, zeigte sich an der einstimmigen Wahl. Heike Denter, Barbara Groß-Hartmann, Reinhild Schulze Althoff, Claudia Große Daldrup und Kerstin Niehoff bilden weiterhin das Vorstandsteam und werden nun von Marie-Theres Koddebusch und Hildegard Lütke Entrup unterstützt.

Kerstin Niehoff hatte zu Beginn der Veranstaltung von den Aktivitäten des vergangenen Jahres berichtet. So veranstalteten die Landfrauen einen Informationsabend zum Thema Demenz sowie zwei Radtouren, trafen sich zum Herdfeuerabend, besuchten das Venner Moor und die Burg Kakesbeck. Das Jahr aus Sicht der „60plus“-Gruppe beschrieb Bernadette Pieper. Zum Jahresprogramm gehörten ein Bauernfrühstück, eine Führung durch die St.-Felizitas-Kirche und die traditionelle Weihnachtsfeier. Die Organisation dieser Gruppe übernehmen von nun an Mechthild Egger und Annette Beermann. Der Vorstand bedankte sich bei Monika Wilde und Bernadette Pieper für ihr Engagement. Barbara Groß-Hartman konnte eine gute Kassenlage vermelden und Marie-Theres Koddebusch bescheinigte ihr eine fehlerlose Kassenführung, woraufhin der Vorstand entlastet wurde.

Ihr habt in Lüdinghausen eine richtig tolle und starke Gemeinschaft.

Ursula Muhle

„Man merkt jetzt schon eine positive Energie“, kommentierte Ursula Muhle vom Kreisvorstand der Landfrauen das Ergebnis und berichtete im Anschluss von den Aktivitäten auf Kreisebene. Die hiesigen Landfrauen lobte sie mit den Worten: „Ihr habt in Lüdinghausen eine richtig tolle und starke Gemeinschaft.“ Auch in diesem Jahr planen die Landfrauen wieder viele Aktivitäten und Ausflüge. So steht etwa im März eine Führung bei der Landfleischerei Feldkamp an und im April wird mit Fackeln ein Hüttenwerk in Duisburg erkundet. Eine Radtour darf natürlich auch nicht fehlen und im August trifft man sich zum Lagerfeuerabend. Die Versammlung ließ man schließlich in geselliger Runde ausklingen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5443661?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Münsteraner ist neuer Poker-Weltmeister
Zehn Millionen Dollar Preisgeld: Münsteraner ist neuer Poker-Weltmeister
Nachrichten-Ticker