Geschichte zum „Touchen“
Renovierte Burg Vischering ist wieder für Besucher eröffnet

Lüdinghausen -

Lange genug hat es gedauert – nach eineinhalb Jahren Umbau öffnete am Sonntag die Burg Vischering endlich wieder ihre Pforten für geschichtsinteressierte Besucher. Und die kamen aus dem ganzen Münsterland, um die neue multimediale Ausstellung zu erkunden.

Montag, 05.02.2018, 08:02 Uhr

Jung und alt tauchten am Sonntag ein in die Historie der Burg Vischering.
Jung und alt tauchten am Sonntag ein in die Historie der Burg Vischering. Foto: Niklas Tüns

Sonntagmorgen, kurz vor zehn Uhr. Von außen kündigt wenig an, dass in ein paar Minuten ein neues Kapitel der Burg Vischering der Öffentlichkeit übergeben wird. Es ist ruhig, im Gegensatz zu den vergangenen eineinhalb Jahren ist kein Baulärm zu hören. Leichter Schneefall pudert die Landschaft und die Gebäude ein. Dann, um zehn Uhr, kommt aber doch allmählich Leben rein in die Szenerie.

Es ist Vieles selbsterklärend. Und man taucht in die eigentlich alte Zeit ab, dies aber bei hochmoderner Technik.

Besucher Klaus Hante aus Gemen

Im Laufe des Tages werden es immer mehr Besucher, die erleben, wie Geschichte zu einem visuellen Erlebnis wird – und manchmal auch ziemlich lustig sein kann. Klaus Hante jedenfalls hat seinen Spaß. Er steht vor einem Display, an deren Seite eine Kamera angebracht ist. Ein paar Mal auf den Bildschirm gedrückt, schon ist er nicht mehr der Burg-Interessierte aus Gemen, sondern ein mittelalterlicher Gelehrter.

Wiedereröffnung der Burg Vischering

1/46
  • Nach eineinhalb Jahren Sanierung und Kosten von gut 9,6 Millionen Euro wurde die Burg Vischering in Lüdinghausen mit einer neuen multimedialen Ausstellung wiedereröffnet. Foto: Niklas Tüns
  • Nach eineinhalb Jahren Sanierung und Kosten von gut 9,6 Millionen Euro wurde die Burg Vischering in Lüdinghausen mit einer neuen multimedialen Ausstellung wiedereröffnet. Foto: Niklas Tüns
  • Nach eineinhalb Jahren Sanierung und Kosten von gut 9,6 Millionen Euro wurde die Burg Vischering in Lüdinghausen mit einer neuen multimedialen Ausstellung wiedereröffnet. Foto: Niklas Tüns
  • Nach eineinhalb Jahren Sanierung und Kosten von gut 9,6 Millionen Euro wurde die Burg Vischering in Lüdinghausen mit einer neuen multimedialen Ausstellung wiedereröffnet. Foto: Niklas Tüns
  • Nach eineinhalb Jahren Sanierung und Kosten von gut 9,6 Millionen Euro wurde die Burg Vischering in Lüdinghausen mit einer neuen multimedialen Ausstellung wiedereröffnet. Foto: Niklas Tüns
  • Nach eineinhalb Jahren Sanierung und Kosten von gut 9,6 Millionen Euro wurde die Burg Vischering in Lüdinghausen mit einer neuen multimedialen Ausstellung wiedereröffnet. Foto: Niklas Tüns
  • Nach eineinhalb Jahren Sanierung und Kosten von gut 9,6 Millionen Euro wurde die Burg Vischering in Lüdinghausen mit einer neuen multimedialen Ausstellung wiedereröffnet. Foto: Niklas Tüns
  • Nach eineinhalb Jahren Sanierung und Kosten von gut 9,6 Millionen Euro wurde die Burg Vischering in Lüdinghausen mit einer neuen multimedialen Ausstellung wiedereröffnet. Foto: Niklas Tüns
  • Nach eineinhalb Jahren Sanierung und Kosten von gut 9,6 Millionen Euro wurde die Burg Vischering in Lüdinghausen mit einer neuen multimedialen Ausstellung wiedereröffnet. Foto: Niklas Tüns
  • Nach eineinhalb Jahren Sanierung und Kosten von gut 9,6 Millionen Euro wurde die Burg Vischering in Lüdinghausen mit einer neuen multimedialen Ausstellung wiedereröffnet. Foto: Niklas Tüns
  • Nach eineinhalb Jahren Sanierung und Kosten von gut 9,6 Millionen Euro wurde die Burg Vischering in Lüdinghausen mit einer neuen multimedialen Ausstellung wiedereröffnet. Foto: Niklas Tüns
  • Nach eineinhalb Jahren Sanierung und Kosten von gut 9,6 Millionen Euro wurde die Burg Vischering in Lüdinghausen mit einer neuen multimedialen Ausstellung wiedereröffnet. Foto: Niklas Tüns
  • Nach eineinhalb Jahren Sanierung und Kosten von gut 9,6 Millionen Euro wurde die Burg Vischering in Lüdinghausen mit einer neuen multimedialen Ausstellung wiedereröffnet. Foto: Niklas Tüns
  • Nach eineinhalb Jahren Sanierung und Kosten von gut 9,6 Millionen Euro wurde die Burg Vischering in Lüdinghausen mit einer neuen multimedialen Ausstellung wiedereröffnet. Foto: Niklas Tüns
  • Nach eineinhalb Jahren Sanierung und Kosten von gut 9,6 Millionen Euro wurde die Burg Vischering in Lüdinghausen mit einer neuen multimedialen Ausstellung wiedereröffnet. Foto: Niklas Tüns
  • Nach eineinhalb Jahren Sanierung und Kosten von gut 9,6 Millionen Euro wurde die Burg Vischering in Lüdinghausen mit einer neuen multimedialen Ausstellung wiedereröffnet. Foto: Niklas Tüns
  • Nach eineinhalb Jahren Sanierung und Kosten von gut 9,6 Millionen Euro wurde die Burg Vischering in Lüdinghausen mit einer neuen multimedialen Ausstellung wiedereröffnet. Foto: Niklas Tüns
  • Nach eineinhalb Jahren Sanierung und Kosten von gut 9,6 Millionen Euro wurde die Burg Vischering in Lüdinghausen mit einer neuen multimedialen Ausstellung wiedereröffnet. Foto: Niklas Tüns
  • Nach eineinhalb Jahren Sanierung und Kosten von gut 9,6 Millionen Euro wurde die Burg Vischering in Lüdinghausen mit einer neuen multimedialen Ausstellung wiedereröffnet. Foto: Niklas Tüns
  • Nach eineinhalb Jahren Sanierung und Kosten von gut 9,6 Millionen Euro wurde die Burg Vischering in Lüdinghausen mit einer neuen multimedialen Ausstellung wiedereröffnet. Foto: Niklas Tüns
  • Nach eineinhalb Jahren Sanierung und Kosten von gut 9,6 Millionen Euro wurde die Burg Vischering in Lüdinghausen mit einer neuen multimedialen Ausstellung wiedereröffnet. Foto: Niklas Tüns
  • Nach eineinhalb Jahren Sanierung und Kosten von gut 9,6 Millionen Euro wurde die Burg Vischering in Lüdinghausen mit einer neuen multimedialen Ausstellung wiedereröffnet. Foto: Niklas Tüns
  • Nach eineinhalb Jahren Sanierung und Kosten von gut 9,6 Millionen Euro wurde die Burg Vischering in Lüdinghausen mit einer neuen multimedialen Ausstellung wiedereröffnet. Foto: Niklas Tüns
  • Nach eineinhalb Jahren Sanierung und Kosten von gut 9,6 Millionen Euro wurde die Burg Vischering in Lüdinghausen mit einer neuen multimedialen Ausstellung wiedereröffnet. Foto: Niklas Tüns
  • Nach eineinhalb Jahren Sanierung und Kosten von gut 9,6 Millionen Euro wurde die Burg Vischering in Lüdinghausen mit einer neuen multimedialen Ausstellung wiedereröffnet. Foto: Niklas Tüns
  • Nach eineinhalb Jahren Sanierung und Kosten von gut 9,6 Millionen Euro wurde die Burg Vischering in Lüdinghausen mit einer neuen multimedialen Ausstellung wiedereröffnet. Foto: Niklas Tüns
  • Nach eineinhalb Jahren Sanierung und Kosten von gut 9,6 Millionen Euro wurde die Burg Vischering in Lüdinghausen mit einer neuen multimedialen Ausstellung wiedereröffnet. Foto: Niklas Tüns
  • Nach eineinhalb Jahren Sanierung und Kosten von gut 9,6 Millionen Euro wurde die Burg Vischering in Lüdinghausen mit einer neuen multimedialen Ausstellung wiedereröffnet. Foto: Niklas Tüns
  • Nach eineinhalb Jahren Sanierung und Kosten von gut 9,6 Millionen Euro wurde die Burg Vischering in Lüdinghausen mit einer neuen multimedialen Ausstellung wiedereröffnet. Foto: Niklas Tüns
  • Nach eineinhalb Jahren Sanierung und Kosten von gut 9,6 Millionen Euro wurde die Burg Vischering in Lüdinghausen mit einer neuen multimedialen Ausstellung wiedereröffnet. Foto: Niklas Tüns
  • Nach eineinhalb Jahren Sanierung und Kosten von gut 9,6 Millionen Euro wurde die Burg Vischering in Lüdinghausen mit einer neuen multimedialen Ausstellung wiedereröffnet. Foto: Niklas Tüns
  • Nach eineinhalb Jahren Sanierung und Kosten von gut 9,6 Millionen Euro wurde die Burg Vischering in Lüdinghausen mit einer neuen multimedialen Ausstellung wiedereröffnet. Foto: Niklas Tüns
  • Nach eineinhalb Jahren Sanierung und Kosten von gut 9,6 Millionen Euro wurde die Burg Vischering in Lüdinghausen mit einer neuen multimedialen Ausstellung wiedereröffnet. Foto: Niklas Tüns
  • Nach eineinhalb Jahren Sanierung und Kosten von gut 9,6 Millionen Euro wurde die Burg Vischering in Lüdinghausen mit einer neuen multimedialen Ausstellung wiedereröffnet. Foto: Niklas Tüns
  • Nach eineinhalb Jahren Sanierung und Kosten von gut 9,6 Millionen Euro wurde die Burg Vischering in Lüdinghausen mit einer neuen multimedialen Ausstellung wiedereröffnet. Foto: Niklas Tüns
  • Nach eineinhalb Jahren Sanierung und Kosten von gut 9,6 Millionen Euro wurde die Burg Vischering in Lüdinghausen mit einer neuen multimedialen Ausstellung wiedereröffnet. Foto: Niklas Tüns
  • Nach eineinhalb Jahren Sanierung und Kosten von gut 9,6 Millionen Euro wurde die Burg Vischering in Lüdinghausen mit einer neuen multimedialen Ausstellung wiedereröffnet. Foto: Niklas Tüns
  • Nach eineinhalb Jahren Sanierung und Kosten von gut 9,6 Millionen Euro wurde die Burg Vischering in Lüdinghausen mit einer neuen multimedialen Ausstellung wiedereröffnet. Foto: Niklas Tüns
  • Nach eineinhalb Jahren Sanierung und Kosten von gut 9,6 Millionen Euro wurde die Burg Vischering in Lüdinghausen mit einer neuen multimedialen Ausstellung wiedereröffnet. Foto: Niklas Tüns
  • Nach eineinhalb Jahren Sanierung und Kosten von gut 9,6 Millionen Euro wurde die Burg Vischering in Lüdinghausen mit einer neuen multimedialen Ausstellung wiedereröffnet. Foto: Niklas Tüns
  • Nach eineinhalb Jahren Sanierung und Kosten von gut 9,6 Millionen Euro wurde die Burg Vischering in Lüdinghausen mit einer neuen multimedialen Ausstellung wiedereröffnet. Foto: Niklas Tüns
  • Nach eineinhalb Jahren Sanierung und Kosten von gut 9,6 Millionen Euro wurde die Burg Vischering in Lüdinghausen mit einer neuen multimedialen Ausstellung wiedereröffnet. Foto: Niklas Tüns
  • Nach eineinhalb Jahren Sanierung und Kosten von gut 9,6 Millionen Euro wurde die Burg Vischering in Lüdinghausen mit einer neuen multimedialen Ausstellung wiedereröffnet. Foto: Niklas Tüns
  • Nach eineinhalb Jahren Sanierung und Kosten von gut 9,6 Millionen Euro wurde die Burg Vischering in Lüdinghausen mit einer neuen multimedialen Ausstellung wiedereröffnet. Foto: Niklas Tüns
  • Nach eineinhalb Jahren Sanierung und Kosten von gut 9,6 Millionen Euro wurde die Burg Vischering in Lüdinghausen mit einer neuen multimedialen Ausstellung wiedereröffnet. Foto: Niklas Tüns
  • Nach eineinhalb Jahren Sanierung und Kosten von gut 9,6 Millionen Euro wurde die Burg Vischering in Lüdinghausen mit einer neuen multimedialen Ausstellung wiedereröffnet. Foto: Niklas Tüns

„In meinem Mann steckt ein kleines Spielkind“, meint Ehefrau Sylvia Hante lachend. Doch nicht nur wegen dieser Spielerei findet Klaus Hante die Animationen innerhalb der Ausstellung „gut gelungen“: „Es ist Vieles selbsterklärend. Und man taucht in die eigentlich alte Zeit ab, dies aber bei hochmoderner Technik.“

Solch eine Kombination ist auch ein paar Räume weiter in der Küche zu finden. Neben historischen sind dort auch moderne Kuchengeräte vorhanden. Gemeinsam mit Finn und Lasse begutachtet gerade Sophie eine fremdartig wirkende Küchenzeile. Sie ist mit ihren Eltern Hannah und Wolfgang Linke sowie ihrer Schwester Paula aus Münster hergekommen – ein Besuch, der für die Kinder längst überfällig war.

Mehr zum Thema
...

„Wir haben über ein Jahr gewartet. Jedes Wochenende haben die Kinder gefragt, wann die Burg wieder aufhat“, so Vater Wolfgang. „Endlich ist dies der Fall.“ Für die achtjährige Paula ist nicht nur die eigentliche Burg sehenswert, auch ein Rundgang um das Gelände gehört zum Pflichtprogramm. „Ich finde die ‚Zauberbäume‘ im Park toll“, sagt sie.

Ich finde die ‚Zauberbäume‘ im Park toll.

Paula (8 Jahre) aus Münster

An diesen verwunschen aussehenden Bäumen kommen während des Eröffnungstages auch die Teilnehmer der naturkundlichen Führung vorbei. Diese ist Teil des Rahmenprogramms aus Zaubervorstellungen, verschiedenen Konzerten, Bastelaktionen und der abendlichen Videoprojektion im Innenhof der Hauptburg.

Wiedereröffnung Burg Vischering in Lüdinghausen

1/45
  • Mit einem Festakt wurde die Burg Vischering nach zweijähriger Umbauphase wiedereröffnet. Foto: Anne Eckrodt
  • Mit einem Festakt wurde die Burg Vischering nach zweijähriger Umbauphase wiedereröffnet.

    Foto: Anne Eckrodt
  • Mit einem Festakt wurde die Burg Vischering nach zweijähriger Umbauphase wiedereröffnet.

    Foto: Anne Eckrodt
  • Mit einem Festakt wurde die Burg Vischering nach zweijähriger Umbauphase wiedereröffnet.

    Foto: Anne Eckrodt
  • Mit einem Festakt wurde die Burg Vischering nach zweijähriger Umbauphase wiedereröffnet. Im Folgenden weitere Impressionen der Veranstaltung.

    Foto: Anne Eckrodt
  • Mit einem Festakt wurde die Burg Vischering nach zweijähriger Umbauphase wiedereröffnet. Foto: Anne Eckrodt
  • Mit einem Festakt wurde die Burg Vischering nach zweijähriger Umbauphase wiedereröffnet. Foto: Anne Eckrodt
  • Mit einem Festakt wurde die Burg Vischering nach zweijähriger Umbauphase wiedereröffnet. Foto: Anne Eckrodt
  • Mit einem Festakt wurde die Burg Vischering nach zweijähriger Umbauphase wiedereröffnet. Foto: Anne Eckrodt
  • Mit einem Festakt wurde die Burg Vischering nach zweijähriger Umbauphase wiedereröffnet. Foto: Anne Eckrodt
  • Mit einem Festakt wurde die Burg Vischering nach zweijähriger Umbauphase wiedereröffnet. Foto: Anne Eckrodt
  • Bürgermeister Richard Borgmann (v.l.), Regionale-Geschäftsführerin Uta Schneider und Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr

    Foto: Anne Eckrodt
  • Mit einem Festakt wurde die Burg Vischering nach zweijähriger Umbauphase wiedereröffnet. Foto: Anne Eckrodt
  • Mit einem Festakt wurde die Burg Vischering nach zweijähriger Umbauphase wiedereröffnet. Foto: Anne Eckrodt
  • Mit einem Festakt wurde die Burg Vischering nach zweijähriger Umbauphase wiedereröffnet. Foto: Anne Eckrodt
  • Mit einem Festakt wurde die Burg Vischering nach zweijähriger Umbauphase wiedereröffnet. Foto: Anne Eckrodt
  • Mit einem Festakt wurde die Burg Vischering nach zweijähriger Umbauphase wiedereröffnet. Foto: Anne Eckrodt
  • Mit einem Festakt wurde die Burg Vischering nach zweijähriger Umbauphase wiedereröffnet. Foto: Anne Eckrodt
  • Mit einem Festakt wurde die Burg Vischering nach zweijähriger Umbauphase wiedereröffnet. Foto: Anne Eckrodt
  • Die Pfarrer Benedikt Elshoff (l.) und Friedrich Greinke segneten das neue Museum.

    Foto: Anne Eckrodt
  • Benedikt Graf Droste zu Vischering Erbdroste

    Foto: Anne Eckrodt
  • Mit einem Festakt wurde die Burg Vischering nach zweijähriger Umbauphase wiedereröffnet. Foto: Anne Eckrodt
  • Christine Sörries, langjährige Kulturreferentin des Kreises Coesfeld

    Foto: Anne Eckrodt
  • LWL-Landesdirektor Matthias Löb

    Foto: Anne Eckrodt
  • Mit einem Festakt wurde die Burg Vischering nach zweijähriger Umbauphase wiedereröffnet. Foto: Anne Eckrodt
  • Mit einem Festakt wurde die Burg Vischering nach zweijähriger Umbauphase wiedereröffnet. Foto: Anne Eckrodt
  • Mit einem Festakt wurde die Burg Vischering nach zweijähriger Umbauphase wiedereröffnet. Foto: Anne Eckrodt
  • Regierungspräsidentin Dorothee Feller

    Foto: Anne Eckrodt
  • Mit einem Festakt wurde die Burg Vischering nach zweijähriger Umbauphase wiedereröffnet. Foto: Anne Eckrodt
  • Mit einem Festakt wurde die Burg Vischering nach zweijähriger Umbauphase wiedereröffnet. Foto: Anne Eckrodt
  • Mit einem Festakt wurde die Burg Vischering nach zweijähriger Umbauphase wiedereröffnet. Foto: Anne Eckrodt
  • Ministerialdirigentin Anne Katrin Bohle

    Foto: Anne Eckrodt
  • Mit einem Festakt wurde die Burg Vischering nach zweijähriger Umbauphase wiedereröffnet. Foto: Anne Eckrodt
  • Mit einem Festakt wurde die Burg Vischering nach zweijähriger Umbauphase wiedereröffnet. Foto: Anne Eckrodt
  • Mit einem Festakt wurde die Burg Vischering nach zweijähriger Umbauphase wiedereröffnet. Foto: Anne Eckrodt
  • Mit einem Festakt wurde die Burg Vischering nach zweijähriger Umbauphase wiedereröffnet. Foto: Anne Eckrodt
  • Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr

    Foto: Anne Eckrodt
  • Mit einem Festakt wurde die Burg Vischering nach zweijähriger Umbauphase wiedereröffnet. Foto: Anne Eckrodt
  • Mit einem Festakt wurde die Burg Vischering nach zweijähriger Umbauphase wiedereröffnet. Foto: Anne Eckrodt
  • Die Musiker Wassily und Nicolai Gerassimez gestalteten den Festakt mit.

    Foto: Anne Eckrodt
  • Mit einem Festakt wurde die Burg Vischering nach zweijähriger Umbauphase wiedereröffnet. Foto: Anne Eckrodt
  • Mit einem Festakt wurde die Burg Vischering nach zweijähriger Umbauphase wiedereröffnet. Foto: Anne Eckrodt
  • Mit einem Festakt wurde die Burg Vischering nach zweijähriger Umbauphase wiedereröffnet. Foto: Anne Eckrodt
  • Mit einem Festakt wurde die Burg Vischering nach zweijähriger Umbauphase wiedereröffnet. Foto: Anne Eckrodt
  • Mit einem Festakt wurde die Burg Vischering nach zweijähriger Umbauphase wiedereröffnet. Foto: Anne Eckrodt

Zur Burg Vischering zieht in erster Linie aber natürlich die Ausstellung, die durchweg gute Noten von den Besuchern erhält. Besonderes Interesse zeigen diese an der interaktiven Landkarte, die mit illuminierten Mini-Modellen 31 Burgen und Schlösser des Münsterlandes darstellt. „Es ist ganz schön gemacht, alle Bauwerke auf einen Blick zu sehen“, meint Maria Falke aus Senden.

Diesen Blick durften tags zuvor bereits Gäste aus vielen Teilen Nordrhein-Westfalens und darüber hinaus erhaschen. Der Kreis Coesfeld hatte als Dankeschön alle Beteiligten der Sanierung und ihre Familien zu einer Sonderführung samt Unterhaltungsprogramm eingeladen. 700 Menschen seien so zusammengekommen, sagt Markus Kleymann vom Kreis. Und auch die Mitarbeiter der am Umbau mitgewirkten Firmen scheinen von dem neuen Gewand des alten Gemäuers angetan zu sein. So schreiben zwei von ihnen im ausgelegten Gästebuch: „Haben wir toll gemacht.“

Burg Vischering vor der Wiedereröffnung 2018

1/49
  • Leuchtend: Ein Modell der Burg Vischering in der neuen Ausstellung.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Das Himmelbett des Heidenreichs

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Die Ausstellung in der Burg Vischering wurde komplett neu gestaltet.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Im Rittersaal wurden die Neuerungen am Dienstag vorgestellt.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Pressekonferenz mit Noel McCauley (Architekturbüro Duncan McCauley), Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr und Christoph Ellermann (Architekturbüro Pfeiffer Ellermann Preckel).

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Paradekleidung eines Leibjägers

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Ritterrüstung im Keller des Schlosses.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Die Kellergewölbe wurden komplett neu hergerichtet.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Zu den Highlights der Ausstellung zählt das Halsband des Lambert von Oer. 

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Moderne Touchscreen ergänzen die Ausstellung.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Die Burg Vischering in Lüdighausen.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Pressekonferenz mit Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Im Rittersaal wurden die Neuerungen am Dienstag vorgestellt.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Im Rittersaal wurden die Neuerungen am Dienstag vorgestellt.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Pressekonferenz mit Noel McCauley (Architekturbüro Duncan McCauley).

    Foto: Gunnar A. Pier
  • In der Rentei.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Foto: Gunnar A. Pier
  • Foto: Gunnar A. Pier
  • Spätmittelalterliches Schwert aus Eisen, 15. Jahrhundert

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Bidenhänder / Praxchtschwert aus dem 17. Jahrhundert

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Tafelgemälde mit der Darstellung des Heiligen Georg im Kampf mit dem Drachen, Mitte des 15. Jahrhunderts

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Foto: Gunnar A. Pier
  • Madonna um 1450 aus Baumberger Sandstein

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Zu den Highlights der Ausstellung zählt das Halsband des Lambert von Oer. 

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Zu den Highlights der Ausstellung zählt das Halsband des Lambert von Oer. 

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Zu den Highlights der Ausstellung zählt das Halsband des Lambert von Oer. 

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Zu den Highlights der Ausstellung zählt das Halsband des Lambert von Oer. 

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Foto: Gunnar A. Pier
  • Foto: Gunnar A. Pier
  • Foto: Gunnar A. Pier
  • Foto: Gunnar A. Pier
  • Wanderstab des Clemens August Droste zu Vischering

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Wanderstab des Clemens August Droste zu Vischering

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Foto: Gunnar A. Pier
  • Foto: Gunnar A. Pier
  • Foto: Gunnar A. Pier
  • Die Kellergewölbe wurden komplett neu hergerichtet.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Münsterland-Darstellung mit allen wichtigen Burgen

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Münsterland-Darstellung mit allen wichtigen Burgen, hier Vischering.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Münsterland-Darstellung mit allen wichtigen Burgen

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Rittersaal

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Steinrelief mit Jagdszene, 14.-15. Jahrhundert, Sandstein

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Foto: Gunnar A. Pier
  • Foto: Gunnar A. Pier
  • Noch ist der neue Steg, der als Rettungsweg dient, zu sehen. Bald soll er unter Wasser sein.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Noch ist der neue Steg, der als Rettungsweg dient, zu sehen. Bald soll er unter Wasser sein.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Noch ist der neue Steg, der als Rettungsweg dient, zu sehen. Bald soll er unter Wasser sein.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Noch ist der neue Steg, der als Rettungsweg dient, zu sehen. Bald soll er unter Wasser sein.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Noch ist der neue Steg, der als Rettungsweg dient, zu sehen. Bald soll er unter Wasser sein.

    Foto: Gunnar A. Pier
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5485583?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Frau fühlt sich von Polizei im Stich gelassen
Mit dem so genannten Enkeltrick wollte ein Anrufer bei einer 65-jährigen Frau aus Beckum 20 000 Euro erbeuten.
Nachrichten-Ticker