Generationswechsel bei Seppenrader Landfrauen
„Wir wollen mit Euch arbeiten“

Seppenrade -

Neue Gesichter gibt es seit der Jahreshauptversammlung am Samstag im Vorstandsteam der Landfrauen Seppenrade. Sechs der neun Frauen aus der Führungsriege hatten sich nach vielen Jahren aus dem Vorstand zurückgezogen.

Montag, 19.02.2018, 06:02 Uhr

Lenkt künftig die Geschicke der Seppenrader Landfrauen: das neue Leitungsteam mit der Sprecherin Andrea Krückendorf (3.v.l.). Es fehlt die erkrankte Petra Uevelhöde.
Lenkt künftig die Geschicke der Seppenrader Landfrauen: das neue Leitungsteam mit der Sprecherin Andrea Krückendorf (3.v.l.). Es fehlt die erkrankte Petra Uevelhöde. Foto: Michael Beer

Einen Generationswechsel im Leitungsteam der Landfrauen wurde bei der gut besuchten Jahreshauptversammlung im Heimathaus am Samstag vollzogen. Sechs der neun Frauen aus der Führungsriege zogen sich nach vielen Jahren aus dem Vorstand zurück, vier rückten dafür nach. „Wir gehen mit einem lachenden und einem weinenden Auge“, sagte die langjährige Teamsprecherin Barbara Weppelmann . 169 Mitglieder zählt der Ortsverband der Seppenrader Landfrauen.

Nach der „Schlacht am Kuchenbuffet“ ging es gleich in die Tagesordnung über, die Schriftführerin Lissy Stegemann mit ihrem Jahresbericht eröffnete. Darin ließ sie die vielen Veranstaltungen des vergangenen Jahres Revue passieren, wobei die Höhepunkte – die Wochenendfahrt nach Bremen, der Bauernmarkt, das „Rudelsingen“ mit den Lüdinghauser Landfrauen und der KFD, die Aktion „Pumps@Bauernhof“ oder das Erntedankfest – besonders hervorgehoben wurden. Wie gut die Landfrauen gewirtschaftet haben, war dem Bericht von Kassiererin Mechtild Hölper zu entnehmen, wobei der Bauernmarkt viel Geld in die Kasse brachte. Nach der einstimmigen Entlastung wurden Marianne Rottmann und Melanie Löbbert zu neuen Kassenprüferinnen gewählt.

Sabine Nolte aus Havixbeck informierte über die Arbeit der Landfrauen auf Kreisebene. Höhepunkt des Jahres wird die Radtour anlässlich des 70-jährigen Bestehens des Westfälisch-Lippischen Landesfrauenverbandes am 5. Mai sein, die unter dem Motto „Wir helfen anderen“ von Haltern nach Legden führt.

Mit Barbara Weppelmann, Lisa Rottmann, Mechtild Hölper, Lissy Stegemann, Dorothee Schrey und Iris Nibbenhagen wurden sechs Mitglieder aus dem Vorstand mit kleinen Geschenken und großem Applaus verabschiedet. Ann-Kathrin Hendan, Hildegard Mehring, Petra Uevelhöde (in Abwesenheit) und Daila Lendermann ergänzen nun neben Delia Thiering, Inta Große Entrup und Andrea Krückendorf das Team. „Es ist eine Herausforderung für uns, doch die stemmen wir. 68 Jahre Vorstandarbeit gehen. Ihr habt uns den Weg gezeigt, den wir gehen können. Dafür danken wir euch“, sagte Andrea Krückendorf, die neue Teamsprecherin, die gleichzeitig alle Generationen bei den Landfrauen um Unterstützung und Vorschläge für die Arbeit des Teams bat, „Wir wollen mit euch arbeiten, auch mit der älteren Generation.“

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5533473?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Radfahrer auf der A1 gestoppt
Gefährliche Spazierfahrt : Radfahrer auf der A1 gestoppt
Nachrichten-Ticker