Umwelttag
Vereine und Schulen putzen Lüdinghausen heraus

Lüdinghausen -

Am 10. März (Samstag) wird man in Lüdinghausen und Seppenrade einige Menschen mit Mülltüten in der Hand sehen. Beim Umwelttag haben mehrere Vereine und Schulen ihre Mithilfe zugesagt.

Freitag, 02.03.2018, 19:03 Uhr

Die Beteiligten trafen sich zum Fototermin am Rathaus.
Die Beteiligten trafen sich zum Fototermin am Rathaus. Foto: Clean-Team

Am 10. März (Samstag) heißt es wieder: „Lüdinghausen putzt sich raus“. Durch das ganze Stadtgebiet werden dann – wie bei der Premiere im vergangenen Jahr – Gruppen mit Mülltüten und Greifzangen ziehen. An dem vom Clean-Team ins Leben gerufenen Umwelttag finden auch Aktionen des Seppenrader Heimatvereins und der Hüwelgemeinschaft teil. Zuvor werden bereits Schüler der Sekundarschule, des St.-Antonius-Gymnasiums und der Hauptschule unterwegs sein und die Umgebung der Schulen von Müll befreien.

Bürgermeister Richard Borgmann hat die Schirmherrschaft übernommen, heißt es in einer Mitteilung des Clean-Teams. Zu einem Fototermin trafen sich jetzt die Beteiligten am Rathaus. Das Clean-Team lädt weiterhin Interessierte ein, sich am 10. März zu beteiligen. Los geht es um 9 Uhr an der Pferdewiese. Die Hüwelgemeinschaft und der Heimatverein starten ebenfalls um 9 Uhr, Treffpunkt ist hier der Rosengarten.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5562104?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Ein Zoo-Künstler unter Geiern
Prof. Ulrich Martini unter Geiern: Mit den lebensgroßen Nachbildungen der Aasfresser hat der frühere Fachhochschul-Dozent den Eingangsbereich zum Geier-Restaurant an der Großvogelvoliere des Allwetterzoos originell gestaltet.
Nachrichten-Ticker