Freunde der Kleinkunst: Christian Ehring
„Keine weiteren Fragen“

Lüdinghausen -

Ob aus „extra3“, der „Heute-Show“ oder als langjähriges Ensemblemitglied des Düsseldorfer Kom(m)ödchens – Christian Ehring ist eine feste Größe in der deutschen Kabarettlandschaft und wird am 8. September in Lüdinghausen sein Solo-Programm „Keine weiteren Fragen“ präsentieren.

Mittwoch, 13.06.2018, 15:00 Uhr

Christian Ehring gastiert am 8. September in der Aula der Realschule.
Christian Ehring gastiert am 8. September in der Aula der Realschule. Foto: Horst Klein

Er ist der Mann, der Erdogan ärgerte. Ein Beitrag in Christian Ehrings Satiresendung „extra3“ brachte im März 2016 den türkischen Präsidenten so auf die Palme, dass er den deutschen Botschafter einbestellte. Doch nicht nur aus „extra3“ ist er bundesweit mehr als bekannt. Ehring gehört außerdem seit Jahren zum festen Team der „Heute-show“ und ist Eingeweihten bestens bekannt als langjähriges Ensemblemitglied des Düsseldorfer Kom(m)ödchens.

Kommentar zur Lage der Nation

Noch viel mehr von sich zeigt der Satiriker, wenn man ihm einen ganzen Abend lang die Bühne überlässt. Sein Solo „Keine weiteren Fragen“ ist ein hochaktueller und sehr persönlicher Kommentar zur Lage der Nation. Damit gastiert er auf Einladung der Kulturinitiative „Freunde der Kleinkunst“ (FKK) am 8. September (Samstag) erstmals in Lüdinghausen. Karten für das Gastspiel um 20 Uhr in der Aula der Realschule sind im Vorverkauf zum Preis von 26 Euro persönlich bei Lüdinghausen Marketing sowie online erhältlich. „Wir gehen von einer hohen Nachfrage aus, deshalb sollten sich Interessenten sputen“, rät FKK-Vorsitzender Jan-Dirk Scholle in einem Pressetext des Vereins.  

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5813610?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Toter aus dem Kanal geborgen
Einsatz im Stadthafen: Toter aus dem Kanal geborgen
Nachrichten-Ticker