Neue Laufstrecken entlang der Burgen
Joggen mit Historie

Lüdinghausen -

Warum Lüdinghausen und Umgebung nicht mal joggend erkunden? Diese Möglichkeit bietet der Kreis Coesfeld in Kooperation mit dem Kreissportbund und dem Lauftreff Lüdinghausen. Die neuen Laufstrecken rund um die Burg Vischering werden am Montag (18. Juli) eröffnet – mit einem Lauf natürlich.

Samstag, 14.07.2018, 15:00 Uhr

Die Mitglieder des Lauftreffs Lüdinghausen haben die Strecke rund um die Burg Vischering bereits bei einem gemeinsamen Lauf getestet.
Die Mitglieder des Lauftreffs Lüdinghausen haben die Strecke rund um die Burg Vischering bereits bei einem gemeinsamen Lauf getestet. Foto: Kreis Coesfeld

Dort, wo vor Jahrhunderten Kanonenkugeln flogen, kann nun auf den Spuren der Friedensreiter gelaufen werden: Am Montag (16. Juli) um 18 Uhr werden zwei neue Laufstrecken rund um die beiden Burgen Vischering und Lüdinghausen eröffnet, die auch die vielschichtige Geschichte der Stadt „laufend“ erlebbar machen. Neu ausgeschildert ist eine 2,6 Kilometer lange Kurzstrecke, die im Dunkeln durchgehend beleuchtet ist.

„Sie führt durch die im Zuge der Regionale 2016 gestaltete ,StadtLandschaft‘ und bietet schöne Aussichten auf die Burg Vischering und die Burg Lüdinghausen“, schreibt der Kreis Coesfeld in einer Pressemitteilung. Die längere Strecke führt über elf Kilometer der schönsten Wege rund um Lüdinghausen – auf historischen „Single­trails“, entlang der Stever und durch die Münsterländer Parklandschaft. Gedacht sind die Laufstrecken nicht nur für Einheimische, sondern auch für auswärtige Gäste in der Stadt, die diese Gegend sportlich erkunden wollen.

Beleuchtete Strecke

Zur Eröffnung der Strecke im Innenhof der Burg Vischering durch Schirmherr und Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr lädt der Kreis Coesfeld in Kooperation mit dem Kreissportbund und dem Lauftreff Lüdinghausen ein. Nach der Eröffnung dürfen die Strecken erstmals auf eigene Faust erkundet werden. Im Anschluss an die Läufe werden Umtrunk und Imbiss auf der Burg Vischering angeboten.

Ein Höhepunkt des Eröffnungslaufs ist das an das Konzept des „Sightrunnings“ angelehnte begleitete Laufen: Mitglieder des Lauftreffs Lüdinghausen geben als Mitlaufende Hintergrundinformationen über die bedeutsame Geschichte der Umgebung – nicht zuletzt über die Überschreitung der ehemaligen deutsch-französischen Grenze.

„Der Kreis Coesfeld ist nicht nur eine attraktive Radfahr-Landschaft, sondern auch eine starke Laufregion mit vielen engagierten Lauftreffs und Vereinen“, wird Jens Wortmann, Geschäftsführer des Kreissportbundes, in dem Pressetext zitiert. „Als Mitveranstalter freut es uns besonders, dass der Kreis diese Initiativen zusammenbringt und mit der Eröffnung der Strecken ein großartiges Angebot für den Breitensport macht.“

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5904931?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Cueto haucht Preußen in Jena neues Leben ein
Fußball: 3. Liga: Cueto haucht Preußen in Jena neues Leben ein
Nachrichten-Ticker