Lüdinghausen

 Wenn es Lüdinghauser in die Ferne zieht, dann gerne über den großen Teich. „Mexiko, Amerika – hauptsächlich Kalifornien und Florida oder New York als Städtereise“, zählt Daniel Jayatilaka vom Reisebüro Meimberg auf. „Auch Kuba wird noch gebucht, aber nicht mehr so viel wie in den vergangenen beiden Jahren.“ Gefragt sei außerdem Aus­tralien. Ein Tipp des Experten für Schnäppchenjäger: Afrika, zum Beispiel Südafrika oder Namibia – wegen des günstigen Wechselkurses. „Da sind die Nebenkosten recht gering.“

Montag, 06.08.2018, 21:36 Uhr

► Wenn es Lüdinghauser in die Ferne zieht, dann gerne über den großen Teich. „Mexiko, Amerika – hauptsächlich Kalifornien und Florida oder New York als Städtereise“, zählt Daniel Jayatilaka vom Reisebüro Meimberg auf. „Auch Kuba wird noch gebucht, aber nicht mehr so viel wie in den vergangenen beiden Jahren.“ Gefragt sei außerdem Aus­tralien. Ein Tipp des Experten für Schnäppchenjäger: Afrika, zum Beispiel Südafrika oder Namibia – wegen des günstigen Wechselkurses. „Da sind die Nebenkosten recht gering.“

► In die USA, besonders nach Kalifornien, zieht es auch die Kunden des Reisebüros Lückertz. Kanada oder Bali seien ebenfalls beliebt. „Viele machen auch Karibik-Kreuzfahrten“, berichtet Tanja Buchholz. Thailand sei in letzter Zeit weniger gebucht worden. „Das ist eher ein Ziel für den Winter.“

►Im Reisebüro Brackmann werden derzeit vor allem die Dominikanische Republik, Mexiko, Mauritius oder die Seychellen gebucht. „Das sind alles Sonnenziele für den Winterurlaub“, informiert Jessica Raduenz.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5959055?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Soll der Marienplatz neu gestaltet werden?
Pro & Contra: Soll der Marienplatz neu gestaltet werden?
Nachrichten-Ticker