Stadtfest erstmals mit einer Revue
Freitags gibt’s was Neues

Lüdinghausen -

Die Stadtfest-Planer von Lüdinghausen Marketing haben in den vergangenen Jahren mehr und mehr festgestellt, dass sich die Programme am Freitag- und Samstagabend „kannibalisieren“, wie sie sagen. Deshalb gibt es nun etwas Neues: Am 14. September (Freitag) geht die erste Stadtfestrevue über die Bühne auf dem Marktplatz.

Sonntag, 19.08.2018, 13:46 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 18.08.2018, 14:00 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Sonntag, 19.08.2018, 13:46 Uhr
Sie sind der Hauptakt der Stadtfestrevue: die „Physikanten“.
Sie sind der Hauptakt der Stadtfestrevue: die „Physikanten“. Foto: Lüdinghausen Marketing

Sie haben die „Baustelle“, wie sie es nennen, identifiziert – und gehandelt. Das Ergebnis stellten Lars Werkmeister , Geschäftsführer Lüdinghausen Marketing, und sein Kollege Jochen Schwering bei einem Pressegespräch im Lüdinghaus am Freitag vor. „Wir haben mehr und mehr festgestellt, dass sich die Programme beim Stadtfest am Freitag- und Samstagabend kannibalisieren“, so Werkmeister. Deshalb gibt es am 14. September (Freitag) etwas Neues: eine Stadtfestrevue auf dem Marktplatz.

„Das Angebot soll sich ganz bewusst von dem bewährten Konzept am Samstagabend mit Partymusik abheben“, betonte Schwering. „Für den Freitag wollten wir etwas kulturell Anspruchsvolles.“ Zur Planung hat LH-Marketing Markus Kleymann und Michael Oberhaus mit ins Boot geholt. Herausgekommen ist ein buntes Revueprogramm, „ein bisschen wie im GOP-Varieté“, beschrieb Werkmeister das Ergebnis. „Lachen, staunen, Spaß haben und sich wundern – das ist das Motto der Veranstaltung.“

Es können auch komplette Tische für acht Personen reserviert werden.

Jochen Schwering

Moderiert wird der Abend von Christoph Tiemann, Schauspieler, Hörspielsprecher und Restauranttester. Zudem wird er die Bühne an dem Abend nicht ohne einige Kostproben seines kabarettistischen Könnens verlassen. Hauptakteure sind die „Physikanten“. Das Team um den Diplom-Physiker Marcus Weber beweist, dass Physik alles andere als trocken ist. Im Gegenteil: Bei den „Physikanten“ kommt die Naturwissenschaft witzig, unterhaltsam und packend daher.

Zauberhafte Momente gibt es im Revueprogramm ebenfalls, dafür sorgt der Zauberkünstler Michael Sondermeyer. Und Esteffania bringt ihre Feuer- und Lichtkunst auf die Marktplatzbühne. Da keine Revue ohne Musik auskommt, haben die Macher von LH-Marketing die „Kaiserbeats“ verpflichtet. Eine Rock’n’Roll-Band, die nicht nur die Show begleitet. „Nach dem Ende des Programms, was gegen 23 Uhr sein wird, laden die Musiker zur Oldieparty ein“, berichtete Schwering. Bis 1 Uhr, dann müsse leider Schluss sein.

Karten im Vorverkauf

Vor der Bühne werden in einem abgesperrten Bereich Achtertische mit insgesamt 240 Sitzplätzen aufgebaut. Der Vorverkauf startet am Montag (20. August). Die Karten gibt es für 15 Euro (inklusive Gutschein für ein Getränk) bei LH-Marketing, Borg 4. Sollten noch Tickets verfügbar sein, gibt es diese zum Preis von 20 Euro an der Abendkasse. Schwering: „Es können auch komplette Tische für acht Personen reserviert werden.“ Er und Werkmeister sind sich bewusst, dass für das Stadtfest bislang stets die Maxime galt, es muss für die Besucher kostenlos sein. „Bei einer derartigen Veranstaltung wie dieser Revue lässt sich das allerdings machen. Wir werden das in diesem Jahr testen und dann sehen, wie es weitergeht“, betonte der LH-Marketing-Geschäftsführer.

Das übrige Programm des Stadtfestes bleibt weiterhin kostenlos. Wem die Revue nicht zusagt, muss dennoch an dem Freitagabend nicht zu Hause hocken. Denn: Am Rathaus findet – wie in den Vorjahren – die Ü 29-Party statt. „Details dazu sowie zum übrigen Programm stellen wir in Kürze vor“, kündigte Werkmeister an.

Zum Thema

Einlass zur Stadtfestrevue auf dem Marktplatz am 14. September ist um 19 Uhr, die Show beginnt um 20 Uhr.

...
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5981326?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Kläranlage wird erweitert – Abwassergebühren steigen deutlich
Nord Kläranlage
Nachrichten-Ticker