Tagesklinik im St. Marien-Hospital: Tag der offenen Tür
Einblicke in die Geriatrie

Lüdinghausen -

Im Mai wurde die geriatrische Tagesklinik des St.-Marien-Hospitals eröffnet. Beim Tag der offenen Tür am Stadtfestsonntag (16. September) kann sie nun besichtigt werden. Anlass ist auch ein Jubiläum.

Montag, 27.08.2018, 19:00 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 27.08.2018, 19:00 Uhr
Das Ärzte-, Pflege- und Therapeutenteam freut sich auf viele Besucher am Tag der offenen Tür in der Tagesklinik im St.-Marien-Hospital Lüdinghausen auf dem Marien-Campus.
Das Ärzte-, Pflege- und Therapeutenteam freut sich auf viele Besucher am Tag der offenen Tür in der Tagesklinik im St.-Marien-Hospital Lüdinghausen auf dem Marien-Campus. Foto: St.-Marien-Hospital

Geriatrie – was ist denn das? Eine Frage, die sich 2008 viele Menschen nicht nur im Südkreis Coesfeld stellten. Durch politische und wirtschaftliche Zwänge waren damals für das St.-Marien-Hospital Lüdinghausen strukturelle Veränderungen erforderlich, die dazu führten, dass am 1. April 2008 das Zentrum für Akutgeriatrie und Geriatrische Rehabilitation seine Pforten öffnete. Das Krankenhaus war damit einer der „geriatrischen Vorreiter“ im Münsterland, heißt es in einer Pressemitteilung des Hospitals.

Drei Monate wurde renoviert

„Aus Anlass unseres zehnten Geburtstags laden wir die Öffentlichkeit zu einem Tag der offenen Tür in unsere Tagesklinik ein“, wird Dr. Marcus Ullmann, Chefarzt des Zen­trums, in dem Pressetext zitiert. Die Veranstaltung findet statt am Stadtfestsonntag (16. September) von 9 bis 17 Uhr. Nach dreimonatiger Renovierung wurde die Tagesklinik, die sich zuvor auf einer Station im Krankenhausgebäude befand, im Mai dieses Jahres in einem Nebengebäude auf dem Marien-Campus, mit Blick auf „Pastors Garten“ und die Felizitaskirche, in Betrieb genommen. Sie ist modern und praktisch ausgestattet mit allem, was hochbetagte Menschen für ihren Tagesablauf benötigen.

Programm für die ganze Familie

„Unsere Gäste werden am Tag der offenen Tür über einen roten Teppich auf das Gelände der Tagesklinik geführt“, teilt Monika Kleingräber-Niermann, die als Referentin der Geschäftsführung für die Gesamtorganisation verantwortlich ist, mit. Nach einem Gottesdienst mit dem Kirchenchor St. Ludger ab 9 Uhr unter einem großen Fallschirm im Innenhof des Krankenhauses und anschließender Segnung der Tagesklinik gibt es ein interessantes Programm, heißt es weiter in der Ankündigung. „Bei der Vorbereitung war der fachübergreifenden Projektgruppe wichtig, dass es auf die gesamte Familie ausgerichtet ist. Insbesondere haben wir dabei auch an pflegende Angehörige gedacht“, so die Initiatoren.

„Bimmelbahn“ fährt um das Gelände

In der Tagesklinik tätige Fachärzte mit dem Schwerpunkt Geriatrie, geriatrische Fachpflegekräfte, Ergo- und Physiotherapeuten sowie Logopäden stellen sich den Fragen der Besucher und berichten von ihrer Arbeit. Alle Therapie-, Ruhe- und Gemeinschaftsräume sind geöffnet. Den ganzen Tag über werden Vorträge für medizinische Laien angeboten, ab 13.30 Uhr spielt ein Salon- und Tangoorchester. Eine „Bimmelbahn“ befördert die Besucher rund um das Gelände der Tagesklinik. Und auch für Essen und Trinken ist gesorgt.

► Das ausführliche Programm gibt es auf der Krankenhaus-Homepage.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6005748?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Maskierter überfällt Wettbüro
Die Polizei sucht nach einem Raubüberfall auf ein Wettbüro in Ahlen zwei Männer.
Nachrichten-Ticker