Bürgermeister enthüllen Straßenschild
Seppenrade hat jetzt eine Josef-Holtermann-Stiege

Seppenrade -

Würdigung für den Ehrenbürger von Lüdinghausen und Nysa: Am Samstagnachmittag enthüllten die beiden Bürgermeister Richard Borgmann und Kordian Kolbiarz gemeinsam mit Ulla Holtermann das Straßenschild der neuen Josef-Holtermann-Stiege in Seppenrade.

Sonntag, 30.09.2018, 20:00 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 30.09.2018, 20:00 Uhr
Würdigung für den Ehrenbürger von Lüdinghausen und Nysa: Gemeinsam mit Ulla Holtermann (M.) enthüllten die beiden Bürgermeister Kordian Kolbiarz (l.) und Richard Borgmann das Straßenschild der neuen Josef-Holtermann-Stiege.
Würdigung für den Ehrenbürger von Lüdinghausen und Nysa: Gemeinsam mit Ulla Holtermann (M.) enthüllten die beiden Bürgermeister Kordian Kolbiarz (l.) und Richard Borgmann das Straßenschild der neuen Josef-Holtermann-Stiege. Foto: Michael Beer

„Wie nur wenige stand Josef Holtermann für unsere Stadt und unser Dorf Seppenrade. Und wie nur wenige hat er sich für unser Gemeinwesen große Achtung und Sympathie erworben“, machte Bürgermeister Richard Borgmann am Samstagnachmittag deutlich. Zusammen mit seinem Amtskollegen aus der Partnerstadt Nysa, Kordian Kolbiarz , und der Witwe des Verstorbenen, Ulla Holtermann, enthüllte Borgmann das Straßenschild der Josef-Holtermann-Stiege. Diese führt von der Kastanienallee am Festplatz bis zur alten Hofstelle Mehring.

Nicht nur die Familien der Kinder und Geschwister des vor knapp zwei Jahren verstorbenen Ehrenbürgers der Stadt waren bei dem kleinen Festakt, der musikalisch von Frank Bücker auf der Trompete begleitet wurde, dabei. Auch viele Weggefährten aus Politik und Verwaltung sowie die Delegation aus Nysa, der Partnerstadt in Polen, die ihm 2003 ebenfalls die Ehrenbürgerschaft für seine Verdienste um die Städtepartnerschaft verliehen hatte, waren gekommen.

Festakt Städtepartnerschaft Lüdinghausen und Nysa

1/33
  • Mit einem Festakt im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen wurde am Samstagvormittag das 25-jährige Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Lüdinghausen und Nysa gefeiert.

    Foto: Arno Wolf Fischer
  • Mit einem Festakt im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen wurde am Samstagvormittag das 25-jährige Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Lüdinghausen und Nysa gefeiert.

    Foto: Arno Wolf Fischer
  • Mit einem Festakt im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen wurde am Samstagvormittag das 25-jährige Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Lüdinghausen und Nysa gefeiert.

    Foto: Arno Wolf Fischer
  • Mit einem Festakt im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen wurde am Samstagvormittag das 25-jährige Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Lüdinghausen und Nysa gefeiert.

    Foto: Arno Wolf Fischer
  • Mit einem Festakt im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen wurde am Samstagvormittag das 25-jährige Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Lüdinghausen und Nysa gefeiert. Im Folgenden weitere Impressionen der Veranstaltung.

    Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festakt im Kapitelsaal der Burg Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festakt im Kapitelsaal der Burg Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festakt im Kapitelsaal der Burg Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festakt im Kapitelsaal der Burg Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festakt im Kapitelsaal der Burg Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festakt im Kapitelsaal der Burg Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festakt im Kapitelsaal der Burg Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festakt im Kapitelsaal der Burg Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festakt im Kapitelsaal der Burg Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festakt im Kapitelsaal der Burg Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festakt im Kapitelsaal der Burg Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festakt im Kapitelsaal der Burg Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festakt im Kapitelsaal der Burg Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festakt im Kapitelsaal der Burg Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festakt im Kapitelsaal der Burg Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festakt im Kapitelsaal der Burg Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festakt im Kapitelsaal der Burg Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festakt im Kapitelsaal der Burg Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festakt im Kapitelsaal der Burg Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festakt im Kapitelsaal der Burg Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festakt im Kapitelsaal der Burg Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festakt im Kapitelsaal der Burg Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festakt im Kapitelsaal der Burg Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festakt im Kapitelsaal der Burg Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festakt im Kapitelsaal der Burg Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festakt im Kapitelsaal der Burg Foto: Arno Wolf Fischer
  • Im Anschluss an den Festakt enthüllten die Bürgermeister von Nysa und Lüdinghausen zusammen mit Ulla Holtermann das Straßenschild der neuen Josef-Holtermann-Stiege in Seppenrade.

    Foto: Michael Beer
  • Im Anschluss an den Festakt enthüllten die Bürgermeister von Nysa und Lüdinghausen zusammen mit Ulla Holtermann das Straßenschild der neuen Josef-Holtermann-Stiege in Seppenrade.

    Foto: Michael Beer

„Seine Stimme, seine Art zu denken und zu sprechen, waren uns vertraut wie die eines Vaters. Was er sagte, war die Frucht einer großen Lebenserfahrung. Er baute auf die Kraft des Arguments und nicht auf schnelle Überredung. Er war eine glaubwürdige Person, die wir schätzen und achten gelernt haben. Seine Verabschiedung nach 20 Jahren als ehrenamtlicher Bürgermeister stellte eine eigene Epoche dar. Er hat nach der kommunalen Neugliederung Gräben zugeschüttet und Brücken gebaut. Ein Höhepunkt war sicherlich die Gründung von Partnerschaften zwischen Lüdinghausen, Nysa und Taverny, bei denen er die treibende Kraft war“, so Borgmann. Als Integrationskraft und einen Mann des Ausgleichs bezeichnete Friedhelm Landfester, Vorsitzender des Heimatvereins, den Namensgeber des neuen Weges.

Im Anschluss fuhren die polnischen Gäste noch zu den beiden Friedhöfen. Dort legten sie Blumen auf die Gräber von Josef Holtermann und Heinz Pawlinski.

Festabend Städtepartnerschaft Lüdinghausen und Nysa

1/50
  • Beim Festabend in der Aula des Gymnasiums Canisianum hatten die Lüdinghauser Gastgeber und ihre Gäste aus dem polnischen Nysa viel Spaß.

    Foto: Arno Wolf Fischer
  • Beim Festabend in der Aula des Gymnasiums Canisianum hatten die Lüdinghauser Gastgeber und ihre Gäste aus dem polnischen Nysa viel Spaß.

    Foto: Arno Wolf Fischer
  • Beim Festabend in der Aula des Gymnasiums Canisianum hatten die Lüdinghauser Gastgeber und ihre Gäste aus dem polnischen Nysa viel Spaß.

    Foto: Arno Wolf Fischer
  • Beim Festabend in der Aula des Gymnasiums Canisianum hatten die Lüdinghauser Gastgeber und ihre Gäste aus dem polnischen Nysa viel Spaß. Im Folgenden weitere Impressionen der Veranstaltung.

    Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festabend in der Aula des Gymnasiums Canisianum Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festabend in der Aula des Gymnasiums Canisianum Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festabend in der Aula des Gymnasiums Canisianum Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festabend in der Aula des Gymnasiums Canisianum Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festabend in der Aula des Gymnasiums Canisianum Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festabend in der Aula des Gymnasiums Canisianum Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festabend in der Aula des Gymnasiums Canisianum Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festabend in der Aula des Gymnasiums Canisianum Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festabend in der Aula des Gymnasiums Canisianum Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festabend in der Aula des Gymnasiums Canisianum Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festabend in der Aula des Gymnasiums Canisianum Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festabend in der Aula des Gymnasiums Canisianum Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festabend in der Aula des Gymnasiums Canisianum Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festabend in der Aula des Gymnasiums Canisianum Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festabend in der Aula des Gymnasiums Canisianum Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festabend in der Aula des Gymnasiums Canisianum Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festabend in der Aula des Gymnasiums Canisianum Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festabend in der Aula des Gymnasiums Canisianum Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festabend in der Aula des Gymnasiums Canisianum Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festabend in der Aula des Gymnasiums Canisianum Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festabend in der Aula des Gymnasiums Canisianum Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festabend in der Aula des Gymnasiums Canisianum Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festabend in der Aula des Gymnasiums Canisianum Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festabend in der Aula des Gymnasiums Canisianum Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festabend in der Aula des Gymnasiums Canisianum Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festabend in der Aula des Gymnasiums Canisianum Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festabend in der Aula des Gymnasiums Canisianum Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festabend in der Aula des Gymnasiums Canisianum Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festabend in der Aula des Gymnasiums Canisianum Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festabend in der Aula des Gymnasiums Canisianum Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festabend in der Aula des Gymnasiums Canisianum Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festabend in der Aula des Gymnasiums Canisianum Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festabend in der Aula des Gymnasiums Canisianum Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festabend in der Aula des Gymnasiums Canisianum Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festabend in der Aula des Gymnasiums Canisianum Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festabend in der Aula des Gymnasiums Canisianum Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festabend in der Aula des Gymnasiums Canisianum Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festabend in der Aula des Gymnasiums Canisianum Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festabend in der Aula des Gymnasiums Canisianum Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festabend in der Aula des Gymnasiums Canisianum Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festabend in der Aula des Gymnasiums Canisianum Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festabend in der Aula des Gymnasiums Canisianum Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festabend in der Aula des Gymnasiums Canisianum Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festabend in der Aula des Gymnasiums Canisianum Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festabend in der Aula des Gymnasiums Canisianum Foto: Arno Wolf Fischer
  • Festabend in der Aula des Gymnasiums Canisianum Foto: Arno Wolf Fischer
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6088859?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
17-jähriger Motorradfahrer bei Frontalaufprall gestorben
Nebel im Münsterland
Nachrichten-Ticker