Bundesweite Aktionswoche der Betreuungsvereine
SkF stellt seine Angebotspalette vor

Lüdinghausen -

Betreuungsvereine in ganz Deutschland starten eine Aktionswoche unter dem Motto „Wir sind da – in Ihrer Nachbarschaft“. Daran beteiligt sich auch der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) in Lüdinghausen mit zwei Informationsveranstaltungen – damit noch mehr Betreuer die vielfältigen Angebote des Vereins in Anspruch nehmen.

Freitag, 09.11.2018, 12:00 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 09.11.2018, 12:00 Uhr
Hoffen auf viele Teilnehmer bei den beiden Informationsveranstaltungen des SkF Lüdinghausen: die gesetzlichen Betreuerinnen Andrea Tschoepe (l.) und Frauke Köhler.
Hoffen auf viele Teilnehmer bei den beiden Informationsveranstaltungen des SkF Lüdinghausen: die gesetzlichen Betreuerinnen Andrea Tschoepe (l.) und Frauke Köhler. Foto: Anne Eckrodt

Das Motto passt: „Wir sind da – in Ihrer Nachbarschaft“ ist die am Montag (12. November) beginnende bundesweite Aktionswoche überschrieben, in der die Betreuungsvereine ihre Arbeit und ihre Angebote vorstellen. In Lüdinghausen ist das – wie im gesamten Kreis Coesfeld – der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF), der als anerkannter Betreuungsverein im Rahmen des Betreuungsgesetzes tätig ist.

„Wir möchten diese bundesweite Aktion nutzen, um auf unser Angebot hier vor Ort hinzuweisen“, machte Andrea Tschoepe gegenüber den WN deutlich. Sie ist ebenso wie ihre Kollegin Frauke Köhler als gesetzliche Betreuerin beim SkF tätig. Gemeinsam unterstützen sie derzeit über 70 ehrenamtliche Betreuer. Von der Beratung über Fortbildungen bis hin zur Begleitung reicht das Spektrum des SkF in diesem Bereich.

Wir möchten diese bundesweite Aktion nutzen, um auf unser Angebot hier vor Ort hinzuweisen.

Andrea Tschoepe

Zwei Informationsveranstaltungen bietet der SkF Lüdinghausen im Zuge der Aktionswoche in seinem Gebäude an der Liudostraße 13 an. Am Montag (12. November) spricht Martin Reber von der Schuldnerberatung der Diakonie über das Thema „Raus aus der Schuldenfalle“. Eine „Einführung in das Betreuungsrecht“ gibt es am 20. November (Dienstag). Beide Veranstaltungen beginnen um 18 Uhr, die Teilnahme ist kostenlos. Auch wenn sich die Abende in erster Linie an Betreuer richten, sind auch alle anderen Interessierten willkommen, betonen Tschoepe und Köhler unisono. „Wir hören immer mal wieder, dass Menschen unsere Unterstützung gerne früher in Anspruch genommen hätten, wenn sie davon gewusst hätten. Das wollen wir mit dieser Aktionswoche ändern“, so Tschoepe.

Zum Thema

Für Fragen rund um das Thema Betreuung steht der SkF in Lüdinghausen unter ' 02591/237120 zur Verfügung. Alle Termine der Aktionswoche im Kreis Coesfeld sind auf der Homepage des SkF zu finden.   | www.skf-luedinghausen.de

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6175863?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Fünf Tatverdächtige nach Geldboten-Coup festgenommen
„Aktenzeichen XY .. ungelöst“: Fünf Tatverdächtige nach Geldboten-Coup festgenommen
Nachrichten-Ticker