Knatsch in der UWG
Fraktion verspielt Reputation

Die Unabhängigen gehören im Lüdinghauser Stadtrat sicher nicht zu den sogenannten etablierten Parteien. Nach Startschwierigkeiten hat sich die Fraktion – in unterschiedlichen personellen Kon­stellationen – in ihrer mittlerweile zweiten Legislaturperiode aber immer wieder geschickt in Szene setzen können – als Anwalt der Bürger. Dabei hat die Fraktion keinen Konflikt gescheut, vor allem nicht mit dem Bürgermeister.

Freitag, 30.11.2018, 07:00 Uhr
Knatsch in der UWG: Fraktion verspielt Reputation
Peter Werth Foto: ben

Umso erstaunlicher ist jetzt das parteiinterne Agieren der aktuellen „Vierer-Bande“ im Rat in Sachen Satzungsänderung und Zurückhalten der Sitzungsgelder. Verspielt die Fraktion doch damit auch nach außen die zuvor durch Sacharbeit erworbene Reputation.

Ihr Verhalten wirft nun einen weiteren Schatten auf die ohnehin nicht immer konfliktfreie Geschichte der Partei.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6222913?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Nachrichten-Ticker