Halbjahresprogramm der KFD St. Ludger
Von Friedensgebet bis Karneval

Lüdinghausen -

Das Programm, das die Verantwortlichen der KFD St. Ludger für die nächsten sechs Monate zusammengestellt haben, ist vielfältig. Die Angebote, die auch Nichtmitgliedern offen stehen, reichen von Andachten und Gottesdiensten über Karneval bis hin zum Kochen eines Frühlings-Menüs.

Mittwoch, 09.01.2019, 14:00 Uhr
Die Karnevalsfeiern der KFD St. Ludger sind fester Bestandteil der Jahresprogramme. 
Die Karnevalsfeiern der KFD St. Ludger sind fester Bestandteil der Jahresprogramme.  Foto: Peter Werth

Nicht nur Mitglieder, sondern auch alle weiteren Interessierten sind zu den zahlreichen Veranstaltungen der KFD St. Ludger im ersten Halbjahr 2019 eingeladen. Hier eine Übersicht des Programms:

Am 18. Januar (Freitag) findet in der Pfarrkirche um 15 Uhr das KFD-Friedensgebet der Region Lüdinghausen statt. Anschließend treffen sich die Frauen zum Gedankenaustausch bei Kaffee und Kuchen im Pfarrheim. Anmeldungen sind bis Montag (14. Januar) bei Karin Finster (KFD St. Felizitas, ✆ 0 25 91/53 03) sowie für die KFD St. Ludger bei Inge Voß ( ✆ 0 25 91/65 74) oder Christel Hellmann ( ✆ 0 25 91/56 97) möglich.

Messe und Frühstück

Die Gemeinschaftsmesse in der Pfarrkirche steht am 30. Januar (Mittwoch) um 9 Uhr auf dem Programm. Danach sind alle Frauen zu einem kleinen Frühstück im Pfarrheim eingeladen. Für die Bezirksmitarbeiterinnen liegen dort auch die Mitgliedszeitschriften zur Abholung bereit. Die weiteren Gemeinschaftsmessen finden jeweils am letzten Mittwoch des Monats um 9 Uhr statt, wobei im Februar das Frühstück ausfällt. Im Juni beginnt die Gemeinschaftsmesse am letzten Mittwoch des Monats um 18 Uhr, anschließend ist ein Grillabend im Pfarrheim.

Ein Spiele-Nachmittag im Pfarrheim steht am 7. Februar (Donnerstag) auf dem Programm. Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr. Am 28. Februar (Donnerstag) startet um 15.11 Uhr die Karnevalsveranstaltung im Burghof Richter.

Am 1. März (Freitag) sind alle Frauen zum Weltgebetstag im evangelischen Gemeindezentrum eingeladen. Die Gebetstexte haben Frauen aus Slowenien erstellt. „Singen zum Frühling“ lautet das Motto am 21. März (Donnerstag). Die Veranstaltung findet im Pfarrheim statt und beginnt um 15 Uhr.

Fahrt fällt aus

Das Kreuzweggebet in der Fastenzeit soll am 3. April (Mittwoch) um 14.30 Uhr im Garten des St.-Antonius-Klosters gebetet werden. Im April ist geplant, gemeinsam ein Frühlings-Menü zu kochen. Der Termin werde noch bekannt gegeben, schreibt die KFD in einem Pressetext. Zudem teilt sie mit, dass die im Programmheft angekündigte „Große Fahrt in die Fränkische Schweiz“ nicht stattfindet.

Zur Maiandacht im Freien sind alle Frauen eingeladen, sich am 20. Mai (Montag) um 15 Uhr vor der Marienkapelle an der Mühlenstraße (alter Friedhof) zu treffen. Für den Monat Juni ist der Besuch einer Freilichtbühne in Planung, kündigt die KFD an.

Auch die üblichen regelmäßigen Angebote sind weiter im Programm, und zwar alle 14 Tage montags von 15 bis 16 Uhr das Gedächtnistraining im Pfarrheim mit Hildegard Brinkhaus, zusammen mit der KFD St. Felizitas. Die Strickrunde trifft sich ebenfalls alle 14 Tage montags von 16 bis 18 Uhr im Pfarrheim. Dienstags von 15.15 bis 16.15 Uhr ist Wassergymnastik im St.-Marien-Hospital sowie von 14.30 bis 17.30 Uhr Handarbeitsrunde „Nadel und Faden“ im Pfarrheim.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6306522?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Frost fast überall im Land - Letzter Katastrophenfall aufgehoben
Kältewelle: Frost fast überall im Land - Letzter Katastrophenfall aufgehoben
Nachrichten-Ticker