Nacht der Bibliotheken unter dem Motto „Mach es!“
Basteln, stöbern und Geschichten lauschen

Lüdinghausen -

Ganz ohne Zeitdruck im Bestand der Stadtbücherei St. Felizitas stöbern – diese Möglichkeit bietet die „Nacht der Bibliotheken“ am 15. März. Besondere Angebote warten auf kleine und große Besucher.

Sonntag, 10.03.2019, 08:00 Uhr
Am 15. März lädt die Stadtbücherei St. Felizitas zur „Nacht der Bibliotheken“ ein. 
Am 15. März lädt die Stadtbücherei St. Felizitas zur „Nacht der Bibliotheken“ ein.  Foto: Anne Eckrodt

Die nächste „Nacht der Bibliotheken“ in Nordrhein-Westfalen findet am Freitag (15. März) statt. Sie steht in diesem Jahr unter dem Motto „Mach es!“; rund 200 Bibliotheken beteiligen sich daran. Dazu gehört auch die Stadtbücherei St. Felizitas. Um 16 Uhr startet das Programm mit einer „Raupenparty“ zum 50. Geburtstag der „Kleinen Raupe Nimmersatt“. Die Kleinsten sind eingeladen, der Geschichte der Raupe zu lauschen und im Anschluss ihre eigene Raupe zu basteln.

Bis um Mitternacht steht das vielfältige Angebot der Bücherei zur Verfügung, heißt es in einer Ankündigung. Kinder können sich kreativ ausprobieren, das große Spieleangebot steht zum Testen bereit, und darüber hinaus gibt es viel zu stöbern, zu quizzen und zu knabbern. Von 22 bis 23 Uhr ist „Happy Hour“ – Filme sind dann kostenlos ausleihbar.

Besonderes Angebot

Als besonderes Angebot gibt es an diesem Abend die Möglichkeit, ein neues Buch von der Anlieferung bis zur Ausleihe zu begleiten. Einfach ein frisch geliefertes Buch aussuchen und Schritt für Schritt den Mitarbeitern bei der Bearbeitung über die Schulter schauen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6457269?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Großfeuer am FMO: Ursache bislang unklar
Die betroffenen Fahrzeuge auf den Ebenen 1 und 2 verbrannten bis zur Unkenntlichkeit. Insgesamt waren 72 Autos betroffen.
Nachrichten-Ticker