DRK-“Dankeschön“-Abend
Ohne Ehrenamt geht’s nicht

Lüdinghausen -

Viele Ehrenamtliche setzen sich im DRK-Ortsverein Lüdinghausen/Seppenrade regelmäßig für die gute Sache ein. Jetzt bedankte sich der Ortsverein mit einem „Dankeschön-Abend“. Auch zwei prominente Gäste waren anwesend.

Montag, 25.03.2019, 18:00 Uhr
Die ehrenamtlichen Helfer des DRK-Ortsvereins arbeiten unzählige Stunden im Dienst der guten Sache. Diesem Engagement zollten DRK-Kreisvorstand Christoph Schlütermann (vorne, v.r.), Bürgermeister Richard Borgmann und die Ortsvereinsvorsitzende Ingeborg Bartsch Anerkennung und Respekt.
Die ehrenamtlichen Helfer des DRK-Ortsvereins arbeiten unzählige Stunden im Dienst der guten Sache. Diesem Engagement zollten DRK-Kreisvorstand Christoph Schlütermann (vorne, v.r.), Bürgermeister Richard Borgmann und die Ortsvereinsvorsitzende Ingeborg Bartsch Anerkennung und Respekt. Foto: DRK

Über 90 Ehrenamtliche begrüßte die Vorsitzende des DRK-Ortsvereins Lüdinghausen und Seppenrade, Ingeborg Bartsch , jetzt zum „Dankeschön-Abend“ in der Burg Lüdinghausen. Unter den zahlreichen Gästen waren auch Bürgermeister Richard Borgmann und DRK-Kreisvorstand Christoph Schlütermann, die ebenfalls die Gelegenheit nutzten, das große Engagement der ehrenamtlichen Kräfte hervorzuheben, heißt es in einer Pressemitteilung des DRK-Ortsvereins.

„Wir haben Sie heute Abend eingeladen, um danke zu sagen für Ihre Arbeit und Ihren Einsatz für den DRK-Ortsverein Lüdinghausen/Seppenrade und die Menschen in unserer Stadt. Ohne Sie würde unsere tolle Gemeinschaft nicht funktionieren. Ich danke Ihnen auch stellvertretend für alle, denen Sie durch Ihre Tätigkeiten viel Freude bereiten“, wird Bartsch in dem Pressetext zitiert.

Viele Angebote des DRK

Das DRK verfügt in Lüdinghausen und Seppenrade über zahlreiche Angebote vom Jugendrotkreuz über die Rotkreuz-Gemeinschaften bis hin zu einer breiten Angebotspalette für Senioren. Getragen wird all das durch ehrenamtlichen Einsatz.

Zum Thema

Aktuell sucht das DRK ehrenamtliche Unterstützung insbesondere für den Blutspendedienst. Wer Interesse an der Mitarbeit hat, sollte sich bei der Vorsitzenden Ingeborg Bartsch (' 01 72/6 37 01 19) melden.     | www.drk-luedinghausen.de

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6497011?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Schienenersatzverkehr: Pendler kommen nur mit Geduld ans Ziel
Zugstrecke Münster-Osnabrück: Schienenersatzverkehr: Pendler kommen nur mit Geduld ans Ziel
Nachrichten-Ticker