Nach dem Brand in Notre-Dame
Löscharbeiten an den Pfarrkirchen wären schwierig

Lüdinghausen -

Günter Weide beschäftigt der Großbrand in der Pariser Kathedrale Notre-Dame gleich in doppelter Hinsicht. Schließlich ist er nicht nur Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr, sondern auch Küster der Pfarrgemeinde St. Felizitas. Im Ernstfall sieht er gleich mehrere Probleme für Löscharbeiten an den beiden Pfarrkirchen. Von Anne Eckrodt
Donnerstag, 18.04.2019, 08:00 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 18.04.2019, 08:00 Uhr
Zu hoch: Der Turm von St. Felizitas bringt es auf 82 Meter, die Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr hat jedoch nur eine Arbeitshöhe von 23 Metern.
Zu hoch: Der Turm von St. Felizitas bringt es auf 82 Meter, die Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr hat jedoch nur eine Arbeitshöhe von 23 Metern. Foto: Anne Eckrodt
Der verheerende Brand in der Kathedrale Notre-Dame beschäftigt auch die Freiwillige Feuerwehr Lüdinghausen, allen voran Günter Weide.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6550322?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Mehr Buchen, bitte!
Buchen unter Eichen: Förster Holger Eggert zeigt einen "zweischichtigen Bestand."
Nachrichten-Ticker