Offizielle Übergabe
Segen für den neuen Bürgerbus

Lüdinghausen -

Einigen Lüdinghausern ist er sicherlich schon aufgefallen, der neue Niederflur-Bürgerbus. Seit ein paar Tagen in der Steverstadt im Einsatz, bekommt das Fahrzeug nun seinen offiziellen Segen.

Montag, 20.05.2019, 14:00 Uhr
Wird am Freitag offiziell eingeweiht: der neue Niederflur-Bürgerbus.
Wird am Freitag offiziell eingeweiht: der neue Niederflur-Bür­gerbus. Foto: wer

Der neue Niederflur-Bürgerbus wird am Freitag (24. Mai) ab 12.30 Uhr auf dem Rathausplatz offiziell von Bürgermeister Borgmann an die Bürger und zur Nutzung an den Bürgerbusverein übergeben. Das Fahrzeug ist seit einigen Tagen in Lüdinghausen unterwegs. „Viele Fahrgäste konnten sich bereits von der Qualität und dem Komfort des Busses überzeugen“, schreibt der Verein in einer Pressemitteilung.

Weitere Informationen, Hinweise und Tipps gibt es bei der Übergabe am Freitag. Dazu laden die Stadt sowie der Bürgerbusverein alle Interessierten ein. Bei der Veranstaltung mit Empfang, Ansprache des Bürgermeisters und einigen Grußworten von in die Gesamtorganisation des Bürgerbusses eingebundenen Unternehmen wird das Fahrzeug während einer ökumenischen Andacht durch Vertreter der evangelischen und der katholischen Kirche gesegnet. Anschließend besteht Gelegenheit, den Bus zu besichtigen.

Neue technische Möglichkeiten

Das Fahrerteam wird die Neuheiten des Wagens erklären und viele neue technische Möglichkeiten für alle Fahrgäste vorstellen, besonders für diejenigen, die mit Rollator, Rollstuhl oder Kinderwagen unterwegs sind. „Schwieriger wird es, wenn ein Fahrgast im Rollstuhl sitzend befördert werden möchte. Wobei der Rollstuhl dann aus Sicherheitsgründen ganz spezifische technische Voraussetzungen zur Mitnahme in einem Pkw aufweisen muss“, heißt es in der Pressemitteilung des Bürgerbusvereins weiter. Parallel zu der Besichtigung des Fahrzeugs gibt es einen Imbiss.    

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6623750?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Eltern im Anmeldestress
Eine Szene aus dem Kinderprogramm der Ferienstadt Atlantis im Wienburgpark – das ist ein Angebot, für das Eltern ihre Kinder nicht anmelden müssen. Die meisten anderen Angebote müssen Eltern für ihre Kinder teilweise ein ganzes Jahr im Voraus buchen.
Nachrichten-Ticker