Aktion am St.-Antonius-Gymnasium
Schüler üben die Europawahl

Lüdinghausen -

Schüler der Klassen neun bis elf traten gestern am St.-Antonius-Gymnasium an die Wahlurnen, um ihre Stimme zur Europawahl probeweise abzugeben. Zuvor hatten sich die Schüler im Unterricht intensiv vorbereitet. Die Wahlhelfer wissen auch, warum man am Sonntag zur Wahl gehen sollte.

Freitag, 24.05.2019, 15:00 Uhr aktualisiert: 24.05.2019, 18:16 Uhr
In die Wahlurnen konnten die Anton-Schüler ihre Wahlzettel einwerfen. Plakate zu den Parteien dienten als Hilfe.
In die Wahlurnen konnten die Anton-Schüler ihre Wahlzettel einwerfen. Plakate zu den Parteien dienten als Hilfe. Foto: beb

„Möglichst der Realität entsprechend“ sollte die Juniorwahl anlässlich der Europawahl am Sonntag ausfallen, erklärte Linda Scheideler , Lehrerin am St.-Antonius-Gymnasium, die gemeinsam mit Schülern der neunten Klassen die Aktion am Donnerstag vorbereitet hatte.

Wahlhelferteam

So erhielten die Schüler der Klassen neun bis elf jeweils eine Wahlbenachrichtigung, machten ihr Kreuzchen in Wahlkabinen und warfen ihre Wahlzettel schließlich in Wahlurnen. Das vierköpfige Wahlhelferteam bildeten die Neuntklässler Julie Middelmann , Lena Meinke, Sina Pieper und Paulina Böhm. Bei der Juniorwahl zur Bundestagswahl 2017 hatten die Anton-Schüler noch an Computern gewählt.

„Die Schüler sollen die Wahl üben, die Aktion kann ihnen die Hemmschwelle nehmen, sodass sie keine Sorgen bei der ersten Wahl haben.

Linda Scheideler

„Die Schüler sollen die Wahl üben, die Aktion kann ihnen die Hemmschwelle nehmen, sodass sie keine Sorgen bei der ersten Wahl haben“, hofft Scheideler. Gerade die Neuntklässler haben sich im Unterricht zuvor intensiv mit dem Thema EU und Europawahl befasst. „Zunächst haben wir etwas zur EU generell gemacht, dann haben wir uns mit den Parteiprogrammen auseinandergesetzt und das Prinzip der Wahl erklärt bekommen“, erläutert Wahlhelferin Middelmann.

Umweltschutz

Für Fabian Emonts-Gast (Jahrgangsstufe EF) war bei seiner Wahl „der Umweltschutz als wichtiges Thema, das stark über unsere Zukunft entscheidet“ zentral. Mitschüler Jan Drees hat sich die Wahlprogramme angeguckt und bei einigen wichtigen Aspekten geguckt, „welche Partei sich stark dafür einsetzt“.

Das Wahlhelferteam wirbt dafür, zur Europawahl zu gehen. Denn es sei wichtig, seine Stimme abzugeben, „damit nicht falsche Parteien an die Macht kommen. Die Nichtwähler beschweren sich nachher am meisten“, glaubt Pieper.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6634555?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
WWU Baskets triumphieren mit 93:87 in Düsseldorf - Jojo Cooper mit 26 Punkten
Basketball: Pro B: WWU Baskets triumphieren mit 93:87 in Düsseldorf - Jojo Cooper mit 26 Punkten
Nachrichten-Ticker