Chorfestival in St. Felizitas
Nachklang zum Katholikentag

Lüdinghausen -

500 Chorsänger aus 23 Chören des Kreisdekanates in Lüdinghausen geben im Nachklang zum Katholikentag im vergangenen Jahr in Münster ein großes Konzert in St. Felizitas.Dabei spiegeln die Lieder die große Bandbreite des chorischen Repertoires der Kirchenchöre wider. Die Veranstaltung endet mit einer gemeinsamen Eucharistiefeier.

Mittwoch, 12.06.2019, 21:00 Uhr
Chorsänger des Katholikentages geben ein großes Konzert in St. Felizitas.
Chorsänger des Katholikentages geben ein großes Konzert in St. Felizitas. Foto: Thomas Kleinhenz

„Suche Frieden“ – so lautete das Motto des Katholikentages in Münster im vergangenen Jahr. Neben vielen Veranstaltungen zum Thema Frieden war das Chorfestival auf dem Domplatz mit mehr als 4300 Sängern ein besonderer Höhepunkt im Programm des Katholikentages. In musikalischer und thematischer Anlehnung sind jetzt – ein Jahr später als „Nachklang“ zum Katholikentag – die kirchlichen Chöre aus dem Kreisdekanat Coesfeld zu einem weiteren, nun aber regionalen Chorfestival eingeladen, heißt es in einer Pressemitteilung der Gemeinde. Es findet am 29. Juni (Samstag) in der Pfarrei St. Felizitas statt.

Anspruchsvolle Chorwerke

Zu diesem besonderen musikalischen Ereignis werden weit über 500 Chorsänger aus 23 Chören des Kreisdekanates in Lüdinghausen erwartet. Das Chorfestival beginnt mit dem gemeinsamen Singen aller Chöre in der Pfarrkirche St. Felizitas. Dabei spiegeln die Lieder die große Bandbreite des chorischen Repertoires der Kirchenchöre wider: Neben traditionellen Chorwerken von Heinrich Schütz und Felix Mendelssohn Bartholdy erklingen auch neue Werke, unter anderem von Christian Matthias Heiß und Thomas Quast. Auch das Mottolied „Suche Frieden“ von P. Norbert Becker (Satz: Thomas Kleinhenz) sowie das berühmte „Halleluja“ aus dem „Messias“ von Georg Friedrich Händel werden nicht fehlen, teilen die Veranstalter mit.

Nach einer Kaffeepause wird um 16 Uhr das Vokalensemble crescendo unter der Leitung von Regionalkantor Thomas Kleinhenz ein kleines Konzert geben. Auf dem Programm stehen anspruchsvolle traditionelle Chorwerke von Felix Mendelssohn Bartholdy, Javier Busto und John Rutter, sowie virtuose Gospel-Arrangements von Gary Hallquist, Jeffery L. Ames und Mark Hayes.

Eucharistiefeier

Den Höhepunkt des Tages bildet die gemeinsame Eucharistiefeier am Samstagabend um 18 Uhr in der Pfarrkirche St. Felizitas. Der Gottesdienst wird musikalisch mitgestaltet von allen Chören, der Instrumentalband „peaceful tunes“ und dem Bläserensemble „Cucumber Brass“. Die Gesamtleitung hat Regionalkantor Thomas Kleinhenz.

Live-Übertragung

Der Eintritt ist zu diesem Konzert ist frei, es wird aber um eine Spende zur Finanzierung des Chorfestivals gebeten. Zum Konzert sowie zum Gottesdienst ist auch die Gemeinde eingeladen. Darüber hinaus kann die Messe am Abend auch im Internet mitverfolgt werden: Der Gottesdienst wird live im YouTube-Kanal und im Facebook-Kanal des Bistums Münster übertragen, schreiben die Veranstalterabschließend.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6685859?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Maskierte Männer flüchten ohne Beute aus Sparkasse
Banküberfall in Rinkerode: Maskierte Männer flüchten ohne Beute aus Sparkasse
Nachrichten-Ticker