VHS ist Anlaufstelle der Fern-Universität Hagen
Studieren in der Steverstadt

Lüdinghausen -

Am 2. Juli (Dienstag) können sich interessierte Bürger im Bauhaus der Burg Lüdinghausen bei einem Informationsabend rund um das Thema Fernstudium informieren. Die VHS dient in der Steverstadt als Anlaufstelle für alle Studierwilligen.

Mittwoch, 19.06.2019, 15:00 Uhr
VHS-Mitarbeiterin Sonja König ist die Ansprechpartnerin vor Ort, wenn es um Fragen zur Fern-Universität geht.
VHS-Mitarbeiterin Sonja König ist die Ansprechpartnerin vor Ort, wenn es um Fragen zur Fern-Universität geht. Foto: Stadt Lüdinghausen

In Lüdinghausen studieren? Das ist möglich. Möglich macht dies die Fern-Universität in Hagen. Sie unterhält in der Stadt eine kleine Anlaufstelle. Wer Fragen zum Studium an der Fern-Universität hat, findet deshalb auch in Lüdinghausen einen Ansprechpartner vor Ort. Der Volkshochschulkreis Lüdinghausen fungiert als Service- und Informationsstelle der FernUniversität Hagen, heißt es im Pressebericht der VHS . Am 2. Juli (Dienstag), findet von 18.30 bis 20 Uhr im Bauhaus der Burg Lüdinghausen dazu ein Informationsabend für alle interessierten Bürger statt.

Die Leiterin des Regionalzentrums Coesfeld, Barbara Thesing, wird an diesem Abend das Lehr- und Lernsystem der Fern-Universität vorstellen. Da die Einschreibungsfrist zum Wintersemester 2019/20 vom 1. Juni bis zum 31. Juli läuft, bietet sich an diesem Abend auch die Gelegenheit, alle Fragen bezüglich der Immatrikulation zu klären. Ein solcher Informationsabend findet in Lüdinghausen in regelmäßigen Abständen statt.

Die VHS beantwortet aber nicht nur an diesem Tag Anfragen bezüglich des Fernstudiums. Sonja König nimmt sich als Ansprechpartnerin vor Ort allen Fragen an. Als Service- und Informationsstelle ist die VHS als Vermittler zwischengeschaltet und kann erste Auskünfte geben. Außerdem liegen in der VHS sowohl allgemeines Informationsmaterial zum Studium als auch Informationen zu den einzelnen Studiengängen aus. Die Service- und Informationsstelle nimmt auch Schriftwechsel entgegen. Gerade bei Einsendearbeiten und Unterlagen für die Einschreibung wird von den Studierenden hiervon häufig Gebrauch gemacht.

An der Fern-Universität Hagen können Abschlüsse in den Bereichen Wirtschaftswissenschaften, Rechtswissenschaft, Mathematik, Informatik, Psychologie sowie Kultur- und Sozialwissenschaften gemacht werden. „Ich glaube, dass sich die Gesellschaft dahingehend verändert, dass die Weiterbildung heutzutage eine viel größere Rolle spielt“, sagt Melanie Schnaase, kommissarische Leiterin der VHS. Gerade in den vergangenen Semestern sei das Angebot der Service- und Informationsstelle wieder stärker genutzt worden.

Die Vorteile eines Fernstudiums an der Fern-Universität Hagen bestehen laut Mitarbeiterin Sonja König darin, dass das Studium individuell auf die Lebenslage des Einzelnen zugeschnitten ist. „Man ist während des Studiums sehr selbstbestimmt unterwegs“, betont sie. Im Gegensatz zu vielen Privatuniversitäten sei das Studieren an der Fern-Universität Hagen als einzige staatliche Fernuniversität außerdem kostengünstiger.

Zum Thema

Für eine Teilnahme am Infoabend ist eine Anmeldung bei Sonja König unter ' 0 25 91/92 63 51 oder online unter www.vhs-luedinghausen.de erforderlich. Die Teilnahme ist kostenfrei.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6703664?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Entscheidung fällt heute: Münster im Kreis der „Elite-Unis“?
Studenten sitzen in einem Hörsaal.
Nachrichten-Ticker