Programm der KFD St. Ludger
Ausflüge, Handarbeit und Theaterbesuch

Lüdinghausen -

Das Halbjahresprogramm der KFD St. Ludger hält für die Frauen unterschiedliche Angebote bereit. dazu zählen Ausflüge wie auch Theaterbesuche.

Sonntag, 14.07.2019, 08:00 Uhr
 Die KFD St. Ludger plant einen Besuch der Stadtbücherei.
 Die KFD St. Ludger plant einen Besuch der Stadtbücherei. Foto: Anne Eckrodt

Das Programm der KFD St. Ludger für das kommende Halbjahr liegt vor. Zu den Veranstaltungen seien aber auch Nichtmitglieder willkommen, schreibt die Frauengemeinschaft.

Die Ferien im Juli werden durch die Radtour am Donnerstag (18. Juli) unterbrochen. In diesem Monat fällt die Gemeinschaftsmesse aus. Die weiteren Gemeinschaftsmessen werden am letzten Mittwoch des jeweiligen Monats um 9 Uhr in der Pfarrkirche St. Felizitas gefeiert. Anschließend sind alle Frauen zu einem kleinen Frühstück ins Pfarrheim eingeladen. Am letzten Mittwoch im Dezember findet keine Gemeinschaftsmesse statt. Am 15. August (Donnerstag) unternehmen die Frauen einen Halbtagsausflug zum Garten Picker in Borken-Weseke. Zum Friedensgebet am 22. August um 15 Uhr sind alle Frauen in die St.-Dionysius-Kirche in Seppenrade eingeladen.

Halbtagsausflug zum Garten Picker

Der Termin für die Herbst-Wanderung im September wird noch bekannt gegeben. Am 19. September lädt das Dekanat zur Wallfahrt nach Haltern ein. Der Tagesausflug am 4. Oktober führt ins Rheinland zur Straußenfarm in Remagen, nach Königswinter und zum Drachenfels.

Eine Besichtigung der Stadtbücherei St. Felizitas steht für den 10. Oktober auf dem Programm. Das Rosenkranzgebet soll am 17. Oktober in der Pfarrkirche St. Felizitas gebetet werden. „Kochen eines Herbst-Menüs“ heißt es am 6. November um 17 Uhr im Pfarrheim. Ein Spielenachmittag ist für den 14. November um 15 Uhr ebenfalls im Pfarrheim vorgesehen. Am 18. November geht es um 18 Uhr mit dem Linienbus nach Münster zum Boulevard-Theater.

Jahreshauptversammlung am 2. Dezember

Zur Jahreshauptversammlung mit vorheriger Gemeinschaftsmesse wird am 2. Dezember um 14.30 Uhr in die Pfarrkirche St. Felizitas und ins Pfarrheim eingeladen. Als Jahresabschlussfahrt geht es am 10. Dezember noch einmal mit dem Bus nach Münster, wo im Clemenshospital die Krippe besichtigt werden soll. Anschließend wird der Weihnachtsmarkt in der Innenstadt besucht.

Auch die üblichen regelmäßigen Angebote sind weiter im Programm, und zwar montags von 15 bis 16 Uhr regelmäßig vierzehntäglich Gedächtnis-Training im Pfarrheim mit Hildegard Brinkhaus – gemeinsam mit der KFD St. Felizitas. Außerdem trifft sich die Strickrunde montags im Pfarrheim von 16 bis 18 Uhr regelmäßig vierzehntäglich. Dienstags ist Wassergymnastik im St.-Marien-Hospital von 15.15 bis 16.15 Uhr, dienstags von 14.30 bis 17.30 Uhr trifft sich die Handarbeitsrunde „Nadel und Faden“ im Pfarrheim.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6773363?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Uniklinikum schließt Schlafmedizin
Aus für Spezialklinik: Uniklinikum schließt Schlafmedizin
Nachrichten-Ticker