The Gregorian Voices
Wenn Choräle und Pop verschmelzen

Lüdinghausen -

Eine Achterbahn der Emotionen erwartet das Publikum am 19. August im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen. Das versprechen die Veranstalter, wenn die Gruppe „The Gregorian Voices“ ihr Konzert gibt.

Mittwoch, 17.07.2019, 13:00 Uhr
Die bulgarische Gruppe „The Gregorian Voices“ macht auf ihrer Sommertournee am 19. August Station im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen.
Die bulgarische Gruppe „The Gregorian Voices“ macht auf ihrer Sommertournee am 19. August Station im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen. Foto: Agentur Muhsik

Wenn Choralgesänge die Klostermauern durchbrechen – am 19. August (Montag) um 19.30 Uhr findet im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen erneut ein Konzert mit der Gruppe „The Gregorian Voices“ statt. Mit einem Repertoire von frühmittelalterlichen gregorianischen Chorälen bis zur Verschmelzung berühmter Klassiker der Popmusik im gregorianischen Stil nehmen die Sänger ihr Publikum mit auf eine Achterbahn der Emotionen, heißt es in der Ankündigung.

Der Spannungsbogen reiche von „geheimnisvollen, leisen, entrückten liturgischen Gesängen der römisch-katholischen Kirche in lateinischer Sprache bis zu berühmten Evergreens des Pops“ und zeige die gestalterische Präsenz und die Ausdrucksmöglichkeiten von „The Gregorian Voices“, schreiben die Veranstalter.

Im ersten Teil des Konzertes seien es ausgefeilte Crescendo-Techniken, die dem Publikum die „geheimnisvolle Kraft der alten Melodien, in Verbindung mit der Intensität der vokalreichen lateinischen Sprache“ ein faszinierendes Hörerlebnis vermitteln sollen.

Nach der Pause wollen „The Gregorian Voices“ überraschen mit im gregorianischen Stil arrangierten Hits von Bob Dylans »Knocking on Heavens Door, dem Filmhit „Sound of Silence“ von „Simon & Garfunkel“ oder „Feel“ von Robbie Williams.

Das Können des bulgarischen Oktetts entfalte sich in der kompletten

Das komplette Oktett.

Das komplette Oktett. Foto: Agentur Muhsik

Formation ebenso beeindruckend wie in den solistischen Darbietungen in ihrer präzisen Intonation, versprechen die Veranstalter. Reduziert auf ihre Stimmen, ohne instrumentale Begleitung überzeugen „The Gregorian Voices“ mit fundierter Gesangsausbildung, großem Engagement, Konzentration und Disziplin.

Das Publikum in eine Atmosphäre der Magie zu versetzen, sei das Ziel und fordere von jedem Sänger höchste Konzentration und Zusammenarbeit. „Denn jeder Ort hat seine eigene Akustik und Atmosphäre.“

Nach dem Konzert stehen „The Gregorian Voices“ für Autogramme zur Verfügung.

Zum Thema

Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf für 22,90 Euro bei Lüdinghausen Marketing. An der Abendkasse kosten sie 25 Euro. Einlass ist um 18.30 Uhr.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6782771?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Startklar für den Reifenwechsel
Mit immer größeren Reifen haben es die Handwerksbetrieb zu tun. Peter Voß, Obermeister der Vulkaniseur-Innung Münster, verzeichnet bereits eine wechselfreudige Kundschaft, die von Sommer- auf Winterreifen umsteigt. Der Terminkalender in der Werkstatt füllt sich.
Nachrichten-Ticker