Abschluss der Stadtranderholung
Das Duell um die Welt ist beendet

Lüdinghausen -

Sie haben der Hitze getrotzt und viel Spaß gehabt, die Teilnehmer der Stadtranderholung. Mit dem großen Abschlussabend klang die Ferienfreizeit an der Westruper Schule jetzt aus. Ein buntes Programm der Teilnehmer und der Leiter für die Eltern durfte dabei nicht fehlen.

Sonntag, 28.07.2019, 16:00 Uhr aktualisiert: 29.07.2019, 17:05 Uhr
„Tschüss Stadtranderholung 2019“: Mit der großen Abschlussveranstaltung, zu der auch die Eltern eingeladen waren, endete die Ferienfreizeit an der Westruper Schule.
„Tschüss Stadtranderholung 2019“: Mit der großen Abschlussveranstaltung, zu der auch die Eltern eingeladen waren, endete die Ferienfreizeit an der Westruper Schule. Foto: Arno Wolf Fischer

Von der Hitze der vergangenen Woche ließen sich die Kinder und Leiter der Stadtranderholung an der Westruper Schule nicht beeindrucken. Nachdem in der ersten Woche der Ferienfreizeit noch jede Menge Bewegung in der Sonne angesagt war, zog es so manchen Teilnehmer aber in der Zeit der Hitzerekorde dann doch eher in den Schatten.

„Das war für alle etwas anstrengend. Den Kindern macht das nicht so viel aus, aber man hat doch gemerkt, dass sie etwas ruhiger wurden“, berichtete Björn Schnieder , der bereits zum 16. Mal die Stadtranderholung leitete, während der Abschlussveranstaltung am Freitagabend.

Abschluss der Stadtranderholung

1/16
  • Mit der großen Abschlussveranstaltung, zu der auch die Eltern eingeladen waren, endete die Stadtranderholung 2019.

    Foto: Arno Wolf Fischer
  • Mit der großen Abschlussveranstaltung, zu der auch die Eltern eingeladen waren, endete die Stadtranderholung 2019.

    Foto: Arno Wolf Fischer
  • Mit der großen Abschlussveranstaltung, zu der auch die Eltern eingeladen waren, endete die Stadtranderholung 2019. Im Folgenden weitere Impressionen.

    Foto: Arno Wolf Fischer
  • Abschlussabend der Stadtranderholung Foto: Arno Wolf Fischer
  • Abschlussabend der Stadtranderholung Foto: Arno Wolf Fischer
  • Abschlussabend der Stadtranderholung Foto: Arno Wolf Fischer
  • Abschlussabend der Stadtranderholung Foto: Arno Wolf Fischer
  • Abschlussabend der Stadtranderholung Foto: Arno Wolf Fischer
  • Abschlussabend der Stadtranderholung Foto: Arno Wolf Fischer
  • Abschlussabend der Stadtranderholung Foto: Arno Wolf Fischer
  • Abschlussabend der Stadtranderholung Foto: Arno Wolf Fischer
  • Abschlussabend der Stadtranderholung Foto: Arno Wolf Fischer
  • Abschlussabend der Stadtranderholung Foto: Arno Wolf Fischer
  • Abschlussabend der Stadtranderholung Foto: Arno Wolf Fischer
  • Abschlussabend der Stadtranderholung Foto: Arno Wolf Fischer
  • Abschlussabend der Stadtranderholung Foto: Arno Wolf Fischer

Daher stand bei den 15 Leitern, von denen einige auch ihren eigenen Urlaub nutzten, um die 59 Kinder zu betreuen, Wasser im Mittelpunkt der Spieleideen. So gab es etwa eine Wasserschlacht oder ein Wasserwetttrinken, und zur Erfrischung wurde ein Pool aufgebaut. Das Motto des Programms lautete „Das Duell um die Welt“. Neben Spielen rund um den Sommer stand auch der internationale Wettkampf im Mittelpunkt, bei dem sich die „Welteroberer“ oder „Weltentdecker“ genannten Gruppen miteinander messen durften.

Die Kinder hatten in den vergangenen Wochen zweimal an der Westruper Schule gezeltet, fuhren unter anderem zum Ketteler Hof und ins Schwimmbad oder erkundeten die Bauerschaft bei einer Nachtwanderung. Wie in den Vorjahren war das Interesse an der Stadtranderholung enorm. „Wir hatten dieses Mal über 90 Anmeldungen“, freute sich Schnieder.

Wir hatten dieses Mal über 90 Anmeldungen.

Björn Schnieder

Den großen Abschluss bildete am Freitag ein gemeinsamer Abend mit den Eltern, für den die Kinder verschiedene Darbietungen vorbereitet hatten. Es wurde getanzt, bei einer Modenschau präsentierten die Teilnehmer selbstgestaltete Kleidung, und die Zirkus-AG zeigte sich trotz der Hitze akrobatisch. Highlights waren dabei der Lagertanz der Leiter und Kinder sowie die Show der Leiterrunde, die ebenfalls ein buntes Tanzprogramm vorbereitet hatte.

Wie immer wurde am Ende des Programms die gesamte Dekoration versteigert, und so wechselte unter anderem die Flagge der Stadtranderholung den Besitzer. Nachdem sich die Kinder ihre Teilnahmeurkunden abgeholt hatten, ließen alle den sommerlichen Abend beim gemeinsamen Grillen mit einer Tombola ausklingen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6811050?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Bürgerbus kollidiert mit Auto
Vier Schwerverletzte: Bürgerbus kollidiert mit Auto
Nachrichten-Ticker