Lüdinghausen

Wehrführer Günter Weide war als Beobachter bei der Übung am Schulzenhof:

Sonntag, 04.08.2019, 15:02 Uhr
Günter Weide
Günter Weide Foto: mib

Was ist der Vorteil, an so einem Objekt zu üben?

Günter Weide : Es ist wie im Ernstfall. Wir brauchten hier keine Rücksicht auf die noch möblierten Räumlichkeiten zu nehmen. So konnten die Kameraden Türen aufbrechen, die in Hotels ja meistens abgeschlossen sind. Das konnten wir hier sehr gut üben.

Wie waren Sie mit dem Ablauf der Übung zufrieden?

Weide: Diese Übung ist sehr ruhig und konzentriert verlaufen. So sollte es immer sein.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6826405?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Randalierer rammt Flasche in Streifenwagen und spuckt Polizistin in Mund
Hauptbahnhof Münster: Randalierer rammt Flasche in Streifenwagen und spuckt Polizistin in Mund
Nachrichten-Ticker