Seppenrader Ferienprogramm
167 erwartungsfrohe Kinder starten in die Dorfranderholung

Am Sonntag ging es nach dem Besuch der Heiligen Messe in St. Dionysius zur Waldbühne nach Hamm-Heessen, wo das Stück „Sindbad, der kleine Seefahrer“ zu sehen gab. Doch das war nur ein Highlight von vielen der diesjährigen Dorfranderholung.

Montag, 05.08.2019, 11:00 Uhr
Seppenrader Ferienprogramm: 167 erwartungsfrohe Kinder starten in die Dorfranderholung

Mit 167 Mädchen und Jungen – im Alter von sechs bis elf Jahren – startete die 37. Dorfranderholung St. Dionysius. Ein riesiges Gedränge herrschte am Samstag vor dem Don-Bosco-Haus, wo die Kinder von ihren Eltern in die Obhut des Leiterteams gegeben und in die zwölf Gruppen aufgeteilt wurden. 24 Gruppenbetreuer, drei Leiter und zwei erfahrene Kochfrauen werden mit den Kindern bis zum kommenden Freitag viele interessante Touren und Veranstaltungen unternehmen. Bevor aber die Einteilung der Gruppen erfolgte, überreichte Michael Gastreich, Präsident des Rotary-Clubs Lüdinghausen, eine Spende von 500 Euro an das Leiterteam. Gastreich lobte das ehrenamtliche Engagement in der Arbeit mit den Kindern. „Da wir bei der großen Anzahl der Kinder in diesem Jahr mit vier Bussen in der Woche unterwegs sein werden, hilft uns diese stolze Spende sehr weiter“, bedankte sich Frank Bücker im Namen der Kinder. Am Samstag stand zunächst ein „Dorftag“ mit Bastelaktionen auf dem Programm. Am Sonntag ging es nach dem Besuch der Heiligen Messe in St. Dionysius zur Waldbühne nach Hamm-Heessen, wo das Stück „Sindbad, der kleine Seefahrer“ aufgeführt wurde. Zwar erfahren Betreuer und Kinder erst am Morgen eines jeden Tages, was auf dem Programm steht, aber ein Termin wird hiermit schon weitergegeben. Am Dienstag (6. August) findet auf dem Kirchplatz ein Filmabend um 18 Uhr statt, zu dem auch die Geschwisterkinder und Eltern eingeladen sind. Der Rotary-Club stellte eine große Outdoor-Leinwand zur Verfügung. Gezeigt wird der Film „Babyboss.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6826482?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Umstrittenes Einkaufszentrum soll weitergebaut werden
Die Arbeiten am Hafencenter ruhen. Über Veränderungen am Projekt, die Grundpfeiler für einen neuen Bebauungsplan sind, wurde jetzt Einigung erzielt.
Nachrichten-Ticker