Jahresprogramm der Landfrauen
Mit der Party geht’s los

Lüdinghausen -

Ein volles und abwechslungsreiches Programm präsentiert das Vorstandsteam des Landfrauen-Ortsverbandes Lüdinghausen für die nächsten zwölf Monate – von der Sommerparty auf Hof Niehoff bis zu speziellen Angeboten für die Altersgruppe 60plus.

Freitag, 16.08.2019, 06:00 Uhr aktualisiert: 16.08.2019, 15:05 Uhr
Vertreterinnen aus den Bauerschaften und der Stadt stellten am Mittwoch das neue Programm der Landfrauen Lüdinghausen auf dem Hof Große Daldrup vor.
Vertreterinnen aus den Bauerschaften und der Stadt stellten am Mittwoch das neue Programm der Landfrauen Lüdinghausen auf dem Hof Große Daldrup vor. Foto: Bastian Becker

234 Mitglieder umfasst der Landfrauen-Ortsverband Lüdinghausen. Auch für die kommenden zwölf Monate hat das Vorstandsteam wieder ein buntes Programm aus Ausflügen, Feiern und gemeinsamen Aktivitäten zusammengestellt. Die Programme mit 21 Terminen von September bis Juli werden nach dem gemeinsamen Treffen am Mittwochabend auf dem Hof Große Daldrup nun von den anwesenden Vertreterinnen aus den Bauerschaften und der Stadt vor Ort an die Mitglieder verteilt.

Jedes Alter, alle Frauen

Gleich zum Start des neuen Programms am 7. September (Samstag) steht mit der Sommerparty auf Hof Niehoff ein Höhepunkt an. „Alle Altersgruppen sind angesprochen, ausdrücklich sind nicht nur Mitglieder, sondern auch Bekannte und Freundinnen eingeladen“, erklärt Kerstin Niehoff, Mitglied des siebenköpfigen Vorstandsteams. Einzige Voraussetzung: Es sind nur weibliche Party-Gäste zugelassen. Anmeldungen sind bis zum 1. September bei Heike Denter ( ✆ 0 25 91/89 26 97), Kerstin Niehoff ( ✆ 0 25 91/23 35 80) und Barbara Große Hartmann ( ✆ 0 25 98/13 35) entgegen. Für kurz entschlossene Frauen gibt es Karten an der Abendkasse.

Die Jahreshauptversammlung der Landfrauen findet am 18. Januar im Stephanus-Gemeindezentrum statt. Am 19. März begeben sich interessierte Mitglieder bei einer eigenen Modenschau im Modehaus Pottmeyer auf den Laufsteg, „wir haben den Laden einen Abend nur für uns“, freut sich Niehoff. Ausflugsziele sind unter anderem der Münsteraner Allwetterzoo mit einer Nachtführung, der Weihnachtsmarkt auf dem Landgut Krumme in Velen oder die Ascheberger Walnuss-Manufaktur.

Doppelkopf und „Line Dance“

„Es gibt spezielle Programmpunkte für die Altersgruppe 60plus“, informiert Niehoff. So besuchen die älteren Landfrauen am 12. September den Garten Christensen in Leversum. Neben den einmaligen Aktionen können die Landfrauen auch an zwei wiederkehrenden Angeboten teilnehmen: Jeden letzten Montag im Monat wird in der Gaststätte Schwenken Doppelkopf gespielt, einmal im Monat trifft sich zudem eine Tanzgruppe zum „Line Dance“. Weitere Informationen finden Interessierte im Internet.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6851296?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Bahnsteig zu kurz für lange ICE
Zu kurz für lange ICE: Bahnsteig 4 im Hauptbahnhof
Nachrichten-Ticker