Buntes Kolping-Familienfest
Gleich vier neue Mitglieder gefunden

Lüdinghausen -

„160 Jahre mitmachen – mitmischen – miteinander“ laute das Motto des Kolping-Familienfestes, dass anlässlich des 160-jährigen Bestehens des Diözesanverbands Münster gefeiert wurde.

Montag, 09.09.2019, 19:00 Uhr aktualisiert: 11.09.2019, 16:28 Uhr
Beim Kolping-Familienfest gab es ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt. Beim Angelspiel war Geschicklichkeit gefordert.
Beim Kolping-Familienfest gab es ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt. Beim Angelspiel war Geschicklichkeit gefordert. Foto: Arno Wolf Fischer

Mit einem bunten Fest für Jung und Alt beteiligte sich die Kolpingsfamilie Lüdinghausen jetzt an der Jubiläumsaktion zum 160-jährigen Bestehen des Diözesanverbands Münster. Im Mittelpunkt stand dabei die Zahl 160, die das Organisationsteam in die Spiele und Aktionen einbrachte.

Buntes Fest der Kolpingsfamilie

1/17
  • Foto: Arno Wolf Fischer
  • Foto: Arno Wolf Fischer
  • Foto: Arno Wolf Fischer
  • Foto: Arno Wolf Fischer
  • Foto: Arno Wolf Fischer
  • Foto: Arno Wolf Fischer
  • Foto: Arno Wolf Fischer
  • Foto: Arno Wolf Fischer
  • Foto: Arno Wolf Fischer
  • Foto: Arno Wolf Fischer
  • Foto: Arno Wolf Fischer
  • Foto: Arno Wolf Fischer
  • Foto: Arno Wolf Fischer
  • Foto: Arno Wolf Fischer
  • Foto: Arno Wolf Fischer
  • Foto: Arno Wolf Fischer
  • Foto: Arno Wolf Fischer

Gottesdienst

Der Festtag begann mit einem Familiengottesdienst in der St.-Felizitas-Kirche rund um die Nachfolge Christi und, passend zum Ende der Sommerferien, das Thema Urlaub. „Die Gedanken aus dem Gottesdienst nehmen wir jetzt mit auf das Familienfest“, erklärte die stellvertretende Vorsitzende Susanne Lenfers . Auf dem Kirchplatz erwartete die Besucher unter dem Motto „160 Jahre mitmachen – mitmischen – miteinander“ eine Auswahl an Aktionen und die Möglichkeit, in geselliger Atmosphäre vor dem Pfarrheim zu verweilen.

Kleiderspenden

Für Begeisterung sorgte die Bungee-Run-Anlage, auf der sich vor allem die jungen Gäste mit vollem Körpereinsatz ins Zeug legten. Neben verschiedenen Gesellschaftsspielen erwartete die kleinen Gäste ein Angelspiel und am Nagelbalken erprobten Jung und Alt immer wieder ihr handwerkliches Geschick.

Restaurantgutscheine winkten den Gewinnern eines Schätzspiels: Die Besucher versuchten dabei mit Altkleidersäcken ein Gewicht von genau 160 Pfund zu erreichen. Natürlich gab es auch die Möglichkeit, weitere Kleiderspenden abzugeben, wobei eine Anzeige die bisher erreichte Anzahl bekanntgab. Das Ziel der Aktion waren angesichts des Jubiläums mindestens 160 Säcke.

160. Mitglied gesucht

Entsprechend des Mottos des Familienfestes war die zuvor 159 Personen starke Kolpingsfamilie auf der Suche nach einem neuen Mitglied, um auch hier die 160 zu vervollständigen. „Das passte zufällig zum runden Geburtstag “, freute sich der Vorsitzende Friedhelm Theveßen über die Gelegenheit, auf diese Art das 160-jährige Bestehen des Verbandes zu feiern. Die genaue Zahl wurde nicht erreicht, wie Susanne Lenfers mit einem Augenzwinkern erklärte: „Unserem Aufruf sind gleich vier neue Mitglieder gefolgt.“ Für das leibliche Wohl wurde mit frischen Waffeln und Hot Dogs sowie gespendeten Salaten und Kuchen gesorgt, wobei der gesamte Erlös des Festes der Kinderkrebshilfe zugutekommt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6913928?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Debatte um unzufriedene Mitarbeiter: Bewohner-Angehörige schalten sich ein
In der DKV-Residenz am Tibusplatz gibt es Ärger. Die Leitung lädt ihre Bewohner am Montag zum Austausch ein.
Nachrichten-Ticker