Einschränkungen für Autofahrer zum Stadtfest
Straßen und Parkplätze gesperrt

Lüdinghausen -

Von Freitag bis Sonntag (13. bis 15. September) wird in Lüdinghausen das Stadtfest gefeiert. Autofahrer müssen an diesen Tage mit Straßensperrungen und Umleitungen rechnen.

Donnerstag, 12.09.2019, 06:00 Uhr
Für die Dauer des Stadtfestes werden in der Innenstadt einige Straßen und Parkplätze für Autofahrer gesperrt.
Für die Dauer des Stadtfestes werden in der Innenstadt einige Straßen und Parkplätze für Autofahrer gesperrt. Foto: jz

Wegen des Stadtfestes vom 13. bis 15. September werden verschiedene Straßen und Parkplätze im Innenstadtbereich gesperrt. Diesbezüglich erfolgt aufgrund des Stadtfestlaufes am Freitag (13. September) bereits ab 8 Uhr, eine Sperrung der Steverstraße und der Borg (ab Einmündung Graf-Wedel-Straße bis Einmündung Burgstraße), der Parkplatz „Steverstraße“ gegenüber der Sparkasse Westmünsterland ist ab 13 Uhr wegen der Streckenführung des Laufes gesperrt, und ab 15 Uhr ist dann auch die Klosterstraße (von der Brücke Evangelische Kirche bis Einmündung Hinterm Hagen) gesperrt, heißt es in einer Mitteilung der Verwaltung. Die Zufahrt zum Steverbett-Hotel und zur Tiefgarage bleibt während des Stadtfestlaufes frei. Aufgrund in der Vergangenheit aufgetretener Missachtung von ausgewiesenen und angeordneten Sperrungen durch Kraftfahrzeuge wird es wieder notwendig sein, das Befahren der Klosterstraße während des Stadtfestlaufes zusätzlich durch Absperrgitter zu verhindern. Der Schulbusverkehr kann jedoch ungehindert passieren.

Stadtfestlauf

Nach Beendigung des Stadtfestlaufes gelten folgende Verkehrsregelungen: Die Borg wird bis Sonntagabend (15. September) wegen des Abbaus im Abschnitt Parkplatz „Rüschkamp“ bis Burgstraße für den Kraftfahrzeugverkehr komplett gesperrt, sodass ein Durchfahren der Borg weder aus Richtung B 235/Münsterstraße noch aus Richtung B 58/B 235/Steverstraße möglich ist. Die Zufahrt zur Tiefgarage und zum Steverbett-Hotel bleibt während der Veranstaltung nur für den Anliegerverkehr möglich.

Zusätzlich wird am Sonntag die Münsterstraße nach der Einmündung zur Klosterstraße für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die Sperrung erfolgt hinter dem Parkplatz Münsterstraße/Blaufärbergasse, die Zufahrt zum Parkplatz wird ermöglicht. Gleichzeitig wird die Einbahnstraßenregelung auf der Blaufärbergasse am Sonntag aufgehoben, sodass die Parkmöglichkeiten/Stellplätze an der Blaufärbergasse entfallen und die Hermannstraße über die Blaufärbergasse angefahren werden kann.

Münsterstraße gesperrt

Darüber hinaus wird in diesem Jahr die Wolfsberger Straße ab Höhe Parkplatz „Felizitas-Kirche“ bis zum Beginn der Fußgängerzone Richtung Innenstadt ab Freitagmorgen bis zum Veranstaltungsende am Sonntagabend gesperrt.

Da in diesem Jahr keine dritte Bühne aufgebaut ist, steht der Parkplatz „Alte Molkerei“ am Freitag und am Samstag als Parkplatz zur Verfügung. Aufgrund der sonntäglichen Sperrung der Münsterstraße entfällt diese Parkmöglichkeit am letzten Veranstaltungstag. Die Fußgängerzone ist während des oben genannten Zeitraumes weitgehend für Lieferanten gesperrt, teilt die Stadtverwaltung in einer Pressenotiz mit.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6919090?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Wechselchaos in Halle – Preußen holen ein 2:2 beim Spitzenreiter
Fußball: 3. Liga: Wechselchaos in Halle – Preußen holen ein 2:2 beim Spitzenreiter
Nachrichten-Ticker