„Kunst im Park“
Potpourri der Kreativität

Lüdinghausen -

Malerei und Bildhauerei, Glaskunst, Schmuck, Kleidung und Fotografien – die dritte Auflage der Kunstausstellung unter freiem Himmel bot wieder eine große Bandbreite für die kunstinteressierten Besucher.

Sonntag, 15.09.2019, 16:04 Uhr aktualisiert: 18.09.2019, 15:54 Uhr
Wieder einmal erwies sich die Kunstausstellung unter freiem Himmel als Erfolgsmodell.
Wieder einmal erwies sich die Kunstausstellung unter freiem Himmel als Erfolgsmodell. Foto: jz

Kunst und Sonne – davon bekamen die Besucher der dritten Auflage der Open-Air-Ausstellung „Kunst im Park“ zwischen den Burgen Vischering und Lüdinghausen am Sonntag mehr als genug. 91 Künstler aus ganz Deutschland und den Niederlanden präsentierten ihre Kunst im Grünen zwischen den historischen Gemäuern. Das Spektrum der Kunstformen reichte dabei von Malerei und Bildhauerei, über Skulpturen aus verschiedenstem Material, bis hin zu Glaskunst, Schmuck, Kleidung und Fotografien.

Der Park ist gut besucht und ich habe mich schon mit vielen netten Leuten unterhalten können.

Künstlerin Heike Krämer aus Ahlen

Neben herkömmlichen Werken sorgten unter anderem Henk Rie man mit seiner Schallplattenkunst, Sabine Giese mit Skulpturen aus Trödel, Antikem und Müll, sowie Axel Fenselau mit Gestaltungen aus Draht für Abwechslung im Park. Auch die Ahlener Künstlerin Heike Krämer hatte sich im Voraus ein schattiges Plätzchen reserviert, um ihre Gemälde der Öffentlichkeit näherzubringen. Die Künstlerin, die mit Acrylfarben arbeitet und Spaß am kreativen Umgang mit Formen und Farben jeglicher Art hat, zeigte sich begeistert von der Ausstellung. „Es ist so ein schönes Wetter, der Park ist gut besucht und ich habe mich schon mit vielen netten Leuten unterhalten können“, freute sich Krämer, die in diesem Jahr zum ersten Mal an der Ausstellung teilgenommen hat.

Auch andere Aussteller strahlten mit den Besuchern und der Sonne um die Wette, Interessierte tauschten sich mit den Künstlern über ihre Werke aus und konnten sich vom Potpourri kreativer Einzelstücke inspirieren lassen. Wem das viele Laufen müde Beine machte, konnte es sich an einer der drei Bühnen bequem machen und verschiedenen Bands und Solokünstlern lauschen.

Kunst im Park

1/20
  • Zum dritten Mal lockte „Kunst im Park“ zu einem besonderen Erlebnis zwischen den Burgen Lüdinghausen und Vischering.

    Foto: jz
  • Zum dritten Mal lockte „Kunst im Park“ zu einem besonderen Erlebnis zwischen den Burgen Lüdinghausen und Vischering.

    Foto: jz
  • Zum dritten Mal lockte „Kunst im Park“ zu einem besonderen Erlebnis zwischen den Burgen Lüdinghausen und Vischering.

    Foto: jz
  • Foto: jz
  • Foto: jz
  • Foto: jz
  • Foto: jz
  • Foto: jz
  • Foto: jz
  • Foto: jz
  • Foto: jz
  • Foto: jz
  • Foto: jz
  • Foto: jz
  • Foto: jz
  • Foto: jz
  • Foto: jz
  • Foto: jz
  • Foto: jz
  • Foto: jz

Im Innenhof der Burg Vischering sorgten das Bläserensemble der Musikschule Havixbeck zudem für ein entspannendes Ambiente, während Kaffee, Eis und andere Erfrischungen an der Hauptbühne im Park ein sommerliches Urlaubsflair schafften. Mit seiner Vielfalt und dem hohen Besucherandrang bewies sich die „Kunst im Park“ auch in diesem Jahr als angesagter Höhepunkt des Stadtfestes und könnte sich auch im kommenden Jahr erneut großer Nachfrage erfreuen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6931015?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Transparent am Dom
Ein riesiges Transparent hatten Unbekannte passend zum Wochenmarkt am Dom-Gerüst befestigt.
Nachrichten-Ticker