Freikirche
Ein bunter Nachmittag für alle Anwesenden

Ostbevern -

Die Christliche Kirchengemeinde in Ostbevern hat ihr 25-jähirges Bestehen gefeiert.

Montag, 23.09.2019, 12:08 Uhr
Der Festgottesdienst zu 25 Jahre christliche Kirchengemeinde Ostbevern wurde von vielen Kindern mitgestaltet.
Der Festgottesdienst zu 25 Jahre christliche Kirchengemeinde Ostbevern wurde von vielen Kindern mitgestaltet. Foto: Anne Reinker

Gut 25 Jahre ist es her, dass sich der Verein der christlichen Kirchengemeinde im Ort gründete. Gefeiert wurde das Jubiläum am Wochenende mit einem Sommerfest. Mitglieder und ihre Familien sowie Freunde und Offizielle aus der Gemeinde statteten der Feier einen Besuch ab. Die Organisatoren aus den Reihen der christlichen Gemeinde hatten für diese Tage ein schönes Programm vorbereitet.

Neben Führungen durch das Kirchengebäude, das im Jahr 2000 fertiggestellt wurde und dem Anbauten folgten, lud Arthur Derbabjan zu einem Gottesdienst ein, der von vielen Kindern und Jugendlichen mitgestaltet wurde. Zudem wurde ein Rückblick auf die 25 Jahre gegeben. Ein Programm für Jung und Alt schloss sich am Sonntag an.

Dass die meisten der Besucher aus den Familien der 70 Mitglieder kamen und nur wenige andere aus der Bevölkerung erschienen, bedauerten die Organisatoren. „Es ist leider eine Hemmschwelle da“, beklagte Oksana Golowin . „Dabei haben wir aber den gleichen Glauben.“ Sie wünsche sich mehr Zusammenarbeit mit den örtlichen Kirchengemeinden. „Es wäre schön, wenn das Eis gebrochen würde.“ Die christliche Gemeinde stelle sich multikulturell auf, so Golowin.

Die vielen Aktionen, die die christliche Gemeinde im Laufe des Jahres anbiete, seien für alle Interessierten offen. Oksana Golowin betonte, dass unter anderem die Kinder- und Jugendgruppen der Gemeinde wie auch die durchgeführten Seminare von allen besucht werden dürften. „Wir haben für jeden etwas anzubieten.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6952490?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Negativrekord statt Befreiung: Preußen Münster spielt 1:1 gegen Eintracht Braunschweig
Die Megachance nach wenigen Sekunden: Heinz Mörschel (beim Schuss) und Luca Schnellbacher hatten hier kein Glück.
Nachrichten-Ticker