Vocalensemble „Cres­cendo“ in der Kirche St. fe´Felizitas
Eingängige Spirituals

Lüdinghausen -

Gut besucht war am Sonntagabend der Konzertauftritt des Vocalensemble „Crescendo“ in der Pfarrkirche St. Felizitas. Die Leitung hatte Kantor Thomas Kleinhenz.

Montag, 23.09.2019, 20:00 Uhr aktualisiert: 25.09.2019, 17:10 Uhr
Ein überzeugender Auftritt des Vocalensemble „Crescendo“ in der Pfarrkirche St. Felizitas am Sonntagabend.
Ein überzeugender Auftritt des Vocalensemble „Crescendo“ in der Pfarrkirche St. Felizitas am Sonntagabend. Foto: Inga Kasparek

Auf eine solche Idee muss man erstmal kommen: Jean Francais hatte diesen Einfall und er setzte ihn genial um. Mit seinem Orgelspiel nahm Thomas Kleinhenz die Herausforderung an und präsentierte den zahlreich erschienenen Besuchern bei dem Konzert in der St.-Felizitas-Kirche das musikalische Porträt von sechs Ordensfrauen, bekannt unter dem Titel „Suite Carmelite“. Unglaublich, wie sich die angedachten Damen musikalisch unterschieden und unglaublich, was der Organist in seinem Spiel aus dem Instrument herausholte.

Traditionelle Motetten

Den weiteren Schwerpunkt des Konzertes setzten die Sängerinnen und Sänger des Vocalensembles „Cres­cendo“ mit ihren sehr unterschiedlichen Beiträgen, allesamt unter dem Motto des Abends „I will sing with the spirit“. Ein Titel, der auch als Lied vorkam, komponiert von John Rutter. Der Aufbau des Konzertes erwies sich als gelungen. Die zunächst einmal traditionellen Motetten, teilweise zusätzlich musikalisch ergänzt durch die Begleitung von Thomas Kleinhenz, wurden allmählich abgelöst von eingängigen, bekannten Spirituals, wie beispielsweise „Let My People Go“, und „Rejoice“, in denen dann auch die Solistinnen Katharina Speitel und Monika Kleinhenz ebenso wie die Solisten Wolfgang Sauer und Martin Alm mit ihrem Können überzeugten.

Konzertreise nach England

Überzeugen konnte der gesamte Chor, der präzise und konzentriert den Gästen in der Kirche ein abwechslungsreiches Programm bot. Am Schluss kam gar eine leicht übermütige Stimmung auf, bei der sich einige Besucher zum Mitklatschen hinreißen ließen.

Der Applaus bestätigte es: Wieder einmal ein gelungener Abend, den „Crescendo“ unter der Leitung von Kantor Kleinhenz darbot. Im kommenden Jahr steht eine Konzertreise nach England auf dem Programm, sicherlich ein Höhepunkt in der inzwischen 25-jährigen Chorgeschichte.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6953693?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Polizei befragt Passanten am Grenzübergang
Polizeibeamte haben am Mittwochmorgen am Grenzübergang Glane Passanten im Zusammenhang mit den Schüssen auf einen niederländischen Anwalt Passanten befragt.
Nachrichten-Ticker