Neue Wanderwege um die Burg
Durch die Parklandschaft

Lüdinghausen -

Zwei neue Wanderwege erschließend die Region um die Burg Vischering. Am Sonntag (29. September) werden sie offiziell eröffnet.

Donnerstag, 26.09.2019, 17:00 Uhr
Hildegard Grytzan hat zusammen mit ihrem Mann Aribert die Burgenwanderwege in Lüdinghausen ausgezeichnet.
Hildegard Grytzan hat zusammen mit ihrem Mann Aribert die Burgenwanderwege in Lüdinghausen ausgezeichnet. Foto: Kreis Coesfeld

Zwei neue Wanderwege werden am Sonntag (29. September) in Lüdinghausen eröffnet, die in zwei verschiedenen Längen nicht nur jeweils die beiden Burgen Vischering und Lüdinghausen tangieren, sondern auch durch die Münsterländer Parklandschaft führen, teilt der Kreis Coesfeld mit. Möglich gemacht haben es die „Haard Trapper Datteln“, die mit ihrer Idee auf den Kreis zukamen. Sie hatten die Idee, rund um die Burgen zwei permanente Wanderwege einzurichten, deren Beschilderung sie auch selber pflegen wollen.

Die Umgebung ist einfach wunderschön und zum Wandern bestens geeignet.

Aribert Grytzan

„Die Umgebung ist einfach wunderschön und zum Wandern bestens geeignet“, wird Aribert Grytzan , Vorsitzender des Wandervereins, in der Mitteilung zitiert. Entsprechend kontaktierte er den Kreis Coesfeld, der sich für die Burg Vischering verantwortlich zeichnet. „Wir waren sofort begeistert, weil wir unseren Besuchern damit noch mehr Möglichkeiten bieten“, wird Kreiskulturdezernent Detlef Schütt zitiert.

Wir waren sofort begeistert, weil wir unseren Besuchern damit noch mehr Möglichkeiten bieten.

Detlef Schütt

Die Schilder ziert stilisiert eine Burg. Und sie sind schon von Hildegard und Aribert Grytzan entlang der Wege ausgehängt, sodass sich kein Wanderer verlaufen kann. Konkret haben die „Haard Trapper“ jetzt zwei Wanderwege – mit circa fünf und elf Kilometer Länge – ab Burg Vischering ausgezeichnet. Sie können einerseits frei begangen werden, es ist aber auch möglich für organisierte Wanderverein-Mitglieder im Torhaus der Burg Vischering eine Wanderkarte zu erwerben, die dann nach Bewältigung der Strecke auch abgestempelt wird.

Zum Thema

Eingeweiht werden die beiden Strecken am Sonntag (29. September) um 10 Uhr mit geführten Wanderungen. Treffpunkt ist auf der Wiese gegenüber der Kapelle der Burg Vischering. Die Teilnahme ist kostenlos. Im Anschluss lädt der Kreis zu einem Umtrunk ein.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6957922?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Ende der Schlupfloch-Zeit für fünffache Gelbsünder in Sicht
Das Provozieren einer fünften Gelben Karte sollte möglichst bald aufhören.
Nachrichten-Ticker