Kinder-Bewegungsabzeichen
Urkunden für die AWO-Kids

Seppenrade -

Nicht um sportliche Höchstleistungen, sondern um den Spaß an der Bewegung geht es beim KiBaz. Das Kinder-Bewegungsabzeichen haben jetzt zwei Gruppen des AWO-Kindergartens „Am Steinbach“ absolviert.

Mittwoch, 09.10.2019, 21:00 Uhr aktualisiert: 13.10.2019, 13:08 Uhr
Als Anerkennung erhielten die Kinder neben einer Urkunde ein Malbuch und ein kleines Geschenk, überreicht von Birgit Hippe vom SV Fortuna (hinten l. stehend)
Als Anerkennung erhielten die Kinder neben einer Urkunde ein Malbuch und ein kleines Geschenk, überreicht von Birgit Hippe vom SV Fortuna (hinten l. stehend).) Foto: Michael Beer

Gleich zwei Gruppen des AWO-Kindergartens „Am Steinbach“ absolvierten jetzt das Kinder-Bewegungsabzeichen KiBaz, das die Freizeit- und Breitensport-Abteilung des SV Fortuna Seppenrade den Kindergärten des Dorfes anbietet. Das KiBaz ist ein Angebot der Sportjugend des Landessportbundes NRW und ein Vorläufer zum Sportabzeichen. Zehn Stationen müssen die drei- bis sechsjährigen Mädchen und Jungen dabei – ohne Zeitlimit – durchlaufen. Das Kibaz soll dabei vor allem Spaß machen und die sportmotorischen Fähigkeiten fördern, nicht aber die Leistung messen. Die kindgerechten und altersdifferenzierten Bewegungsaufgaben entsprechen den fünf Bereichen der kindlichen Persönlichkeitsentwicklung. Als Anerkennung erhielten die Kinder neben einer Urkunde ein Malbuch und ein kleines Geschenk, überreicht von Birgit Hippe vom SV Fortuna. Den DRK-Kindergarten Spiekerkamp besucht der SV Fortuna mit der KiBaz-Aktion am 28. Oktober.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6989706?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
690 Wohnungen am Wasser
Das Modell für die geplante Bebauung am Hafen auf dem ehemaligen Osmo-Gelände: Unten im Bild das Hafenbecken.
Nachrichten-Ticker