Canisianum mit neuer Homepage
Frisches, nutzerfreundliches Design

Lüdinghausen -

Die neue Homepage des Canisianums ist jetzt freigeschaltet worden. Sie bietet viele Informationen in nutzerfreundlichem Design. Entwickelt wurde sie von einem münsterischen Unternehmen.

Dienstag, 19.11.2019, 06:00 Uhr
Die neue Homepage des Canisianums ist an den Start gegangen. Zudem wehen vor dem Schulgebäude drei Flaggen mit dem neuen Logo der Schule im Wind.
Die neue Homepage des Canisianums ist an den Start gegangen. Zudem wehen vor dem Schulgebäude drei Flaggen mit dem neuen Logo der Schule im Wind. Foto: Cani

Zu Beginn des neuen Schuljahres hatte das Gymnasium Canisianum sein neues Logo und die neuen Schulbroschüren präsentiert, jetzt geht das neue Design auch online an den Start, denn das Gymnasium Canisianum schaltete seine neue Homepage frei und zeigt sich ab sofort auch in der digitalen Kommunikationswelt mit frischem Erscheinungsbild. „Schüler wie Lehrer freuen sich darüber, dass wir nun mit einer neuen gut gestalteten Homepage im frischen Cani-Design online sind“, wird Schulleiter Michael Dahmen in der Pressemitteilung der schule zitiert.

„In der heutigen Zeit sind digitale Kommunikationsformen unerlässlich geworden. Vor allem im Umfeld Schule wollen wir diesem Standard gerecht werden. Schließlich setzen wir im Zuge der Umstellung auf den G 9 Bildungsweg auch einen Schwerpunkt in digitaler Bildung und Medienerziehung“, so Dahmen weiter.

Angepasst ans neue Schuldesign

Die neue Homepage weist neben der Anpassung an das neue Schuldesign auch eine moderne Gestaltung und nutzerfreundliche Bedienoberfläche auf. Schüler und Eltern können sich demzufolge künftig mit ein paar einfachen Klicks über aktuelle Themen, Termine, Fächer- und Kursinhalte sowie viele weitere Angelegenheiten den Schulalltag betreffend informieren. Wert wurde ebenso darauf gelegt, dass die Homepage mit verschiedenen Endgeräten, wie Tablets, Handys oder Laptops, bequem aufgerufen und bedient werden kann.

Gestaltet wurde der neue Onlineauftritt der Schule von der Münsteraner Designagentur „Nur design.text“, die auch das neue Schullogo entwarf. Das Content-Management-System, das die Daten der Homepage verwaltet, gibt dem Canisianum die Möglichkeit, selbst Hand anzulegen und die Inhalte und Informationen auf direktem Wege online zu stellen. „Somit sind wir stets „up to date“, freut sich Cani-Lehrer Phillip Rothland, der die Homepage betreut. Auch die in der Öffentlichkeitsarbeit tätige Lehrerin Hanna Herlitzius zieht ein positives Fazit: „Mit der Homepage können wir dem zeitgemäßen Wunsch einer rascheren und aktuelleren Kommunikation nachkommen.“ Entsprechend plant die Schule, der Homepage zukünftig noch weitere Funktionen zur Vereinfachung von Arbeitsabläufen und Organisation einzurichten.

Drei Fahnenmasten installiert

Zeitgleich mit der Freischaltung der Homepage präsentiert das Canisianum einen ersten Vorgeschmack auf die Neugestaltung des Eingangsbereichs am Disselhook: Drei sieben Meter hohe Fahnen strahlen nun den Passanten und Autofahrern in den typischen Cani-Farben entgegen. Zusammen mit dem ersten Spatenstich für die neue Sporthalle, der noch vor Ende des Jahres erfolgen wird, soll in Abstimmung mit der Stadt auch die Neugestaltung des Vorplatzes in Angriff genommen werden. Erste Pläne hierzu stießen bei Schülern, Eltern und Lehrern durchweg auf positive Resonanz, heißt es abschließend.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7075125?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Nachrichten-Ticker