Bürgermeisterkandidat
SPD legt sich noch nicht fest

Lüdinghausen -

Auch die Sozialdemokraten hatten am Dienstagabend zur Mitgliederversammlung geladen. Ein Thema auch dort: die Bürgermeisterwahl im kommenden Jahr. Die SPD-Mitglieder wollten sich jedoch noch nicht auf einen Kandidaten festlegen.

Freitag, 29.11.2019, 08:00 Uhr
Will mit den Grünen weiter im Gespräch bleiben: der SPD-Vorsitzende Niko Gernitz.
Will mit den Grünen weiter im Gespräch bleiben: der SPD-Vorsitzende Niko Gernitz. Foto: SPD

Zeitgleich mit den Grünen hatte auch die SPD am Dienstagabend zur Mitgliederversammlung in der Gaststätte „Zur Mühle“ eingeladen. Und auch dort waren die Kommunal- und Bürgermeisterwahlen am 13. September 2020 ein Thema. „Wir haben bereits im Vorfeld Gespräche mit den Grünen geführt“, berichtete der SPD-Vorsitzende Niko Gernitz im Gespräch mit den WN . Dabei hätten sich die Grünen vorbehalten einen eigenen Kandidaten aufzustellen. „Der Name Eckart Grundmann war uns zum Zeitpunkt der Versammlung jedoch noch nicht bekannt, den haben die Grünen uns später am Abend mitgeteilt“, so Gernitz. „Da die Bürgermeisterwahl eine Personenwahl ist, war der Tenor, am Dienstagabend nicht tiefer in die Diskussion einzusteigen und erst abzuwarten, wen die Grünen ins Rennen schicken wollen“, erläuterte Gernitz. Allerdings hätten die Mitglieder nicht generell ausgeschlossen, auch einen grünen Bürgermeisterkandidaten zu unterstützen.

Der Name Eckart Grundmann war uns zum Zeitpunkt der Versammlung jedoch noch nicht bekannt, den haben die Grünen uns später am Abend mitgeteilt.

Niko Gernitz

In der Mitgliederversammlung der Sozialdemokraten kam auch die Frage nach einem eigenen Kandidaten auf. „Momentan haben wir niemanden“, machte der Vorsitzende deutlich. Gegenüber den Grünen hat die SPD am Dienstagabend signalisiert, weiter im Gespräch bleiben zu wollen.

Gernitz bezeichnete Grundmann als „sehr intelligenten, fleißigen und bisweilen auch intellektuellen Querdenker. Er hat den Ball nun ins Spielfeld gestoßen, und wir müssen für uns evaluieren, ob er im richtigen Bereich liegt.“ Persönlich würde er sich wünschen, dass nicht „ein Egoshooter antritt, sondern, dass wir gemeinsam einen guten Bürgermeisterkandidaten ins Rennen bringen“, hob der SPD-Vorsitzende abschließend hervor.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7095363?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Per Busballett zum Weihnachtsmarkt
Dicht an dicht stehen die Reisebusse, die die Weihnachtsmarktgäste nach Münster gebracht haben, am Samstagmittag auf dem Parkplatz vor dem Schloss.
Nachrichten-Ticker