Konzerte der „Swingersöhne“
Eine Botschaft gegen den Trend

Lüdinghausen -

Mit ihrem neuen Programm bürsten sie ordentlich gegen den Trend: Bei zwei Konzerten im Februar 2020 geben die „Swingersöhne“ ordentlich „Fleisch“ an den Knochen. Den Kartenvorverkauf starten die Musiker am 7. Dezember persönlich.

Sonntag, 01.12.2019, 08:00 Uhr
Geben mit ihrem neuen Programm „Fleisch“ an den Knochen: die „Swingersöhne“.
Geben mit ihrem neuen Programm „Fleisch“ an den Knochen: die „Swingersöhne“. Foto: privat

Die Welt verändert sich rasant. Alles ist komplex, nichts mehr einfach zu erklären. Selbst im Land der Wasserburgen gerät Beständigkeit ins Wanken. Klimakrise, Brexit, Donald Trump und Lebensmittelskandale verändern das Denken und Fühlen. Wundert es da noch, dass den ersten Tenor der A-Capella-Spaßmacherfraktion die „Laktoseintoleranz“ erwischt hat? Es wird also Zeit, auf komplexe Veränderungsprozesse einfache, unpolitische Antworten zu geben. Was Merkel und Macron nicht schaffen, ist für die „Swingersöhne“ klar. Ihre Botschaft geht gegen den Trend und lautet: „Fleisch“. Live zu erleben ist sie bei den Konzerten der „Swingersöhne“ am 28. und 29. Februar (Freitag/Samstag) in der Aula des Schulzentrums.

Die Spaßmacherfraktion tritt an

„Die waschechten ,Münsterland’-Männer preisen musikalisch ihre Heimat und wollen weniger finnische Stehgeiger und lettische Cembalointerpreten in den Wasserburgen spielen sehen. Auch hier wollen sie den Gegebenheiten des heimischen Kulturbetriebs entgegenwirken und meinen: Münsterländer first!“, heißt es in der Ankündigung. Das Publikum darf sich auf eine Weltpremiere freuen: Die „Swingersöhne“ präsentieren den ersten A-Cappella-Blues. Daneben haben sie sich unter anderem mit „Sexy“ auch eines Klassikers von Marius Müller-Westernhagen angenommen.

Zum Thema

Konzertbeginn am 28. Februar ist um 20 Uhr, am Tag darauf beginnt das Konzert um 19 Uhr und endet mit einer „Zugabe“ und handgemachter Musik, so dass noch gefeiert und gesungen werden darf. Karten zum Preis von 15 Euro gibt es ab 7. Dezember (Samstag) im Geschäft Adam & Eva-Moden. Die „Swingersöhne“ starten den Vorverkauf dort persönlich um 10 Uhr.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7097580?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Ratsanträge: Autos sollen Bussen weichen
An der Weseler Straße gibt es bereits eine Park-and-Ride-Station. Zahlreiche sollen jetzt hinzukommen.
Nachrichten-Ticker