Starker Gewichtsverlust
200 Kilo weniger sind ein Gewinn

Lüdinghausen -

Patrick Onnebrink wog vor sechs Jahren noch 300 Kilogramm. Ein schwerer Unfall änderte dann sein Leben. In der plastischen Chirurgie im Lüdinghauser St.-Marien-Hospital kennen sich die Ärzte mit Operationen nach starker Gewichtsreduktion aus. Im nächsten Jahr will Onnebrink ein „Uhu“ werden. Von Bastian Becker
Samstag, 30.11.2019, 09:00 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 30.11.2019, 09:00 Uhr
Patrick Onnebrink (M.) freut sich mit seinen Ärzten Dr. Irina Herren und Dr. Jan Esters über die erfolgreiche Behandlung. Vor wenigen Jahren sah er noch ganz anders aus (kleines Bild).
Patrick Onnebrink (M.) freut sich mit seinen Ärzten Dr. Irina Herren und Dr. Jan Esters über die erfolgreiche Behandlung. Vor wenigen Jahren sah er noch ganz anders aus (kleines Bild). Foto: Bastian Becker/privat
Patrick Onnebrink will im Laufe des nächsten Jahres ein „Uhu“ – unter hundert – werden. „Einmal zweistellig ist das Ziel“, so der 44-jährige Lüdinghauser über sein Körpergewicht, was bei einer Größe von 1,80 Meter zunächst nicht allzu ambitioniert scheint.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7097853?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Erste Fahrt im verlängerten „Rhein-Haard-Express“
Haben gut lachen im RE2 (von links): MdL Burkhard Jasper, Minister Reinhold Hilbers, Minister Hendrik Wüst und DB-Konzernbevollmächtigter Werner Lübberink. Da wissen sie noch nicht, dass sie verspätet in Osnabrück eintreffen werden.
Nachrichten-Ticker