Schützenverein Aldenhövel
Festzelt: größer und bewacht

Lüdinghausen -

Wenn in der Bauerschaft Aldenhövel über Pfingsten die Schützen feiern, wird es gleich mehrere Neuerungen geben. Dabei müssen allerdings die Finanzen mitspielen.

Montag, 20.01.2020, 11:00 Uhr
Mit diesem Offizierskorps geht der Schützenverein Aldenhövel in sein Schützenfest, das über Pfingsten gefeiert wird.
Mit diesem Offizierskorps geht der Schützenverein Aldenhövel in sein Schützenfest, das über Pfingsten gefeiert wird. Foto: ure

„Auf diese Begrüßung freue ich mich ganz besonders“, sagte Vorsitzender Jan-Bernd Edelbusch am Freitagabend zu Beginn der Generalversammlung des Schützenvereins Aldenhövel . „Man könnte fast sagen: Wir haben heute eine V.I.P. unter uns“. Gemeint war Dirk Hülsbusch , der Prinz Karneval aus Ottmarsbocholt. Ihm zu Ehren gab es von den 71 anwesenden Mitgliedern ein dreifach donnerndes „Aldenhövel Helau“. Edelbusch wünschte ihm für den Karnevalsumzug „richtig gutes Wetter“ und dass viele Aldenhöveler ihm dann zujubelten.

Dann sind wir im kleinen Kreis und die Geehrten erfahren eine wesentlich größere Wertschätzung .

Jan-Bernd Edelbusch

Zum Sommer hin wird in der Bauerschaft selbst auf die Pauke gehauen. „Da feiern wir dieses Jahr zwei Monate Schützenfest“. Überall in der Versammlung machte man schon große Augen, dann wurde der Vorsitzende etwas konkreter. „Wir fangen im Mai an. Und hören im Juni auf“. Wie üblich, wird wieder über das Pfingstwochenende gefeiert. Und das erstreckt sich dieses Mal über den Zeitraum vom 29. Mai bis zum 1. Juni. An der bewährten Festfolge wird nicht gerüttelt. Und natürlich wird wieder eine Tanz- und Partyband dabei sein, welche mit Keyboard, Gitarre, Schlagzeug und Trompete für beste Stimmung sorgt – sowohl am Samstagabend als auch am Pfingstmontag. Um die Technik in der Zwischenzeit sicher vor Diebstahl und Vandalismus zu schützen, soll erstmals eine Zeltwache organisiert werden. Nach praktikablen Lösungen, welche die Vereinskasse nicht zu stark belasten, wird noch gesucht. Das sei in erster Linie „alles eine Sache zwischen Daumen und Zeigefinger“, wies Edelbusch auf den finanziellen Knackpunkt hin.

Sichtbare Veränderungen wird es bei der Größe des Zeltes geben, die Breite steigt von 15 auf 20 Meter. Da sich das Schützenfest gerade beim Königsball am Samstagabend eines ausgesprochen starken Zulaufs erfreut, hatte es in der Vergangenheit Probleme gegeben, „alle Gäste ordnungsgemäß unterzubringen“. Kurzfristig mussten noch provisorische Sitzgelegenheiten geschaffen werden. „Damit nicht wieder alles holterdiepolter geht, bekommen wir jetzt von vorneherein mehr Platz“. Die Ehrung verdienter Vereinsmitglieder will man nun auf den Freitagabend vorziehen. „Dann sind wir im kleinen Kreis und die Geehrten erfahren hier eine wesentlich größere Wertschätzung als in dem Trubel des Frühschoppens am Pfingstmontag, wo viele Leute da sind, die das gar nicht interessiert“, erklärte Edelbusch.

Verein wächst auf 133 Mitglieder

In seinem Rückblick hatte er dem Vorbereitungsteam des Kinderschützenfestes mit Nicole Ahlers, Barbara Groß Hartmann, Daniela Hülsbusch und Marie Theres Koddebusch für dessen zehnjährigen Einsatz gedankt. Deren Arbeit wird künftig von der jüngeren Generation weitergeführt. Ebenfalls Beifall wurde Fahnenoffizier Mark Altenbockum zuteil, der die Erweiterung des Siegerbrettchens für das Preisschießen mit Material und seiner Arbeitskraft als Schreiner gestiftet hatte. Nach den drei Neuaufnahmen Michael Ermann, Felix Groß Hartmann und dem Bürgermeisterkandidaten Ansgar Mertens zählt der Verein nun 133 Mitglieder.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7203805?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Rosenmontagszug 2020 in Münster - Fotos & Video
Karneval : Rosenmontagszug 2020 in Münster - Fotos & Video
Nachrichten-Ticker