St.-Johanni-Schützen
Harter Wettkampf um den Wanderpokal

Seppenrade -

Ganz schön spannend: Erst im dritten Stechen stand mit Thomas Löpki der Sieger in der ersten Kompanie fest.

Montag, 20.01.2020, 13:00 Uhr aktualisiert: 23.01.2020, 15:16 Uhr
Thomas Löpki (vorne 3.v.r.) und Bernd Schröer (2.v.r.) lieferten ein spannendes Schießduell.
Thomas Löpki (vorne 3.v.r.) und Bernd Schröer (2.v.r.) lieferten ein spannendes Schießduell. Foto: mib

Lange nachsitzen mussten die Schützen der ersten Kompanie der St.-Johanni-Schützenbruderschaft bei ihrem Kompanieschießen in der Feuerwache am Samstag. Erst nach dem dritten Stechen hatte sich Thomas Löpki (vorne 3.v.r.) gegen Bernd Schröer (2.v.r.) den Wanderpokal gesichert, nachdem beide zuvor auf 95 Ringe kamen, und Löpki sich dann mit 48 zu 47 Ringe durchsetzte. Mit einem Ring Rückstand landete Titelverteidiger Frank Becker (r.) auf dem dritten Rang, vor Christian Lukas (93 Ringe), Daniel und Tobias Schlütermann, die beide auf 92 Ringe kamen, wobei Daniel aber mehr Zehner traf. Auch der Letzte des spannenden Wettkampfes wurde geehrt, mit der Medaille „Scharfschütze“. Die nächsten Wochen werden sich die Schützen auf das Bataillonsschießen am 21. März auf der Anlage des Sportschützenvereins in Lüdinghausen vorbereiten

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7203818?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Rosenmontagszug 2020 in Münster - Fotos & Video
Karneval : Rosenmontagszug 2020 in Münster - Fotos & Video
Nachrichten-Ticker